1.-20.MFT
1978-1998
21.MFT
1999
22MFT
2000
23.MFT
2001
24MFT 2002 25MFT
2003
26MFT
2004
27MFT
2005
28MFT
2006
29MFT
2007
30MFT
2008
51TTT
2009
52TTT
2010
53TTT
2011
54TTT
2012
55TTT
2013

56TTT
2014
57TTT
2015
58TTT
2016
59TTT
2017
60TTT
2018
                 



Willkommen auf dieser Seite für 2019:  http://www.berndtesch.de/Deutsch/Treffen/61TTT2019.php

Noch Plätze frei! Bitte melde Dich zeitig an zum
"61.Tesch-Travel-Treffen für Motorrad-Reisende nah und fern in Malmedy/Belgien: 26.04.- 28.04.2019"
Info-Stand: 05.04.2018

Unten siehst Du meist noch die Daten und Seite des "60.Tesch-Travel-Treffens 27.-29.04.2018". Sie wird nach und nach upgedatet für 2019. http://www.berndtesch.de/Deutsch/Treffen/60TTT2018.php
Info-Stand: 06.05.2018

2019  
Zeitplan für deine Anmeldung: Alle Infos und Anfahrrouten nur nach Anmeldung vorher.

25.02.: 60 Tage bis 26.04. ( = nur noch 49 Tage bis zum Anmeldedatum 15.04.2018 mit Vorteilen)
05.03.: 50 Tage bis 26.04. ( = nur noch 39 Tage bis zum Anmeldedatum 15.04.2018 mit Vorteilen)
15.03.: 40 Tage bis 26.04. (= nur noch  29 Tage bis Anmeldedatum 15.04.2017 mit Vorteilen)
25.03.: 30 Tage bis 26.04. (= nur noch  19 Tage bis Anmeldedatum 15.04.2017 mit Vorteilen)
05.04.: 20 Tage bis 26.04. (= nur noch  0 Tage bis Anmeldedatum 15.04.2017 mit Vorteilen)
17.04.: 11 Tage bis 26.04. (= 00 Tage bis Anmeldedatum ohne Geld-Vorteile)
18.04.: 10 Tage bis 26.04. (= Anmelden noch möglich! Notfalls kannst du auch unangemeldet kommen. Aber auf eigenes Risiko!)
Fr, 26.04.2019 Beginn des TTT ab 13:00 Uhr bis So, 28.04.2019, 15:00 Uhr


Jubiläum: Treffen für Reisende
"61.Tesch-Travel-Treffen (1977-2019) am 26.-28.04.2019" in Malmedy / Belgien / United Europe.
Treffen für Motorrad-Reisende nah und fern, Fernreisende und World-Traveller.
Willkommen sind alle Reise-Erfahrene, Reise-Willige und Reise-Interessierte inkusive Anfänger.

61. TTT Schwerpunktthemem in 2019 Afrika-Motorrad-Reisen und Frauen-Motorrad-Reisen und  SUZUKI-FERNREISE-Motorräder
(Pramiert wurden: in 2017 YAMAHA-Reise-Motorräder. In 2018 BMW-REISE-Motorräder. In 2019 SUZUKIs. In 2020 HONDAs)
Besprochen werden natürlich auch alle Motorrad-Reisen nach, in und durch alle anderen Kontinente. - Gemütliches Beisammensein!

Anmelde-Formular.pdf  
Ich bitte um die Voranmeldung mit Formular, Unterschrift und Gebühr vorher:
Sei ´mal so nett: Lese vorher alles "in Ruhe" unten durch!


              Langsam   Mittel   Schnell    

Um generell eine Idee von dem Ablauf zu bekommen, klicke doch mal auch auf das letzte Treffen. Alle anderen TTT sind ganz oben in der Leiste.
Dort siehst du, wie alles so abläuft! Und natürlich bringt dir das Motivation, damit DU kommst!
-----------------------

Wetter in Malmedy / Belgien. In 2016 + 2017 + 2018 war es tagsüber fast immer trocken!
http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/belgien/malmedy/BE0LG0096.html

Wetter in Hammer / Eifel. Das ist 40 km im O von Malmedy.
http://www.wdr.de/themen/wetter/nrw/prognose_aachen.jhtml
http://www.wetterdienst.de/Deutschlandwetter/Simmerath/Vorhersage/10-Tage-Trend/




Die Organisatoren Bernd T. und Patricia (Foto Hjalte Tin).

Wir würden uns freuen, wenn du zu dem Treffen kommst.
Egal, ob du noch "Anfänger" oder "Träumer" bist. Oder bereits große Reisen planst. Bernd versucht immer viele Reiserfahrene einzuladen. Auf keinem der anderen Reisetreffen der Welt sind eine so große Anzahl von Transkontinent-Motorrad-Reisenden anwesend! Der Zweck des Treffens seit 1977 ist unverändert ein Informationsaustausch!

Gelöst (+) für 2019: Stand 05.05.2018:
- Die Wiese in Malmedy ist gemietet.
- Der neue schöne Dorf-Vortragssaal ist gemietet.
- Es wird zusätzlich nach dem Essen und später Kaffee auch selbstgemachten Kuchen zu kaufen geben. Du müsstest mir das nur auf dem Anmeldeformular unverbindlich aufschreiben!
- "Matthes Storms" wird mir in 2019 wieder einmal mit dem Hänger Getränke, Würste und Steaks vom Großhändler ankarren, damit die Preise für dich moderat bleiben.
- Conny und Matthes
grillen am Samstag.
- Hans Ostendoorp
Frau Gabrielle aus NL grillen am Freitag .
- Einige andere wollen beim Auf- und Abbau am Freitag und Sonntag helfen: DANKE vorweg!
- Manfred Heinen, Patricia und B.T. haben ca. 120 Holzstämme je 3 m lang auf den Platz gebracht und für zwei Abende gestapelt.

Noch ungelöst für 2019: Stand 06 05.2018:
+ Wer hilft mir, B.T. (*1941), zwei Hänger voll mit 5 qm Fichtenholz aufladen, stapeln, festzurren, nach Malmedy fahren, abladen, brennfertig damit ein Feuer aufstapelln als Grossfeuer 2m x 2m x 2m. Insgesamt brauchen wir für zwei Feuer.Abende 120 Stämme.
- Bernhard Stein will helfen
- Deine rechtzeitige Anmeldung schon da ??
- Dein Feuerholz hinten auf dem Motorrad bei der Ankunft als Anmachholz für die Feuer abends. Ab 50 km vor dem Platz im Wald sammeln!
- 26.-28.04.2019 Freiwillige Helfer beim Aufbau (Fr-mittags) und Abbau (So-mittags) des Grosszeltes ?
- WER wird das Grossfeuer am 26.04.2019 abends ab 21.00 Uhr gesichert mit EINEM Streichholz anzünden?
- Wer räumt am Sonntag morgens mit den Platz auf ? Kinder sammeln "notfalls" deine leeren Flaschen ein- bitte selber mitnehmen!

- Wer kennt spezielle BMW-Motorrad REISENDE?, denn in 2019 ist dieses ein zusätzlicher Schwerpunkt "BMW-REISEMOTORRÄDER?"
- Wer hat eigene Ideen.. oder ein spezielles Wissen... fürs TTT anzubieten?





Tesch-Travel-Treffen 1977-2019 für Motorrad-Reisende nah und fern

Der Schnell-Durchblick: Die Treffen sind immer ähnlich. Es kommen ca. 250 Reisende: Freitags ab 15.00 Uhr schon treffen sich rund 98 % auf einer Wald-Wiese in Malmedy / Belgien bis abends. Die genaue Anfahr-Route wird erst nach der festen Anmeldung bekannt gegeben. Abends gibt es ein Riesenfeuer, Grill, Getränke, großes Wiedersehen oder Neu-Kennenlernen. Eine super Reise-Atmosphäre. - Samstag fahren wir alle zu einem anderen Ort Hünningen, wo es einen schönen großen Dorfdiasaal gibt. Mit zwei tollen Vorträgen! Dieser Saal gehört der Dorgemeinschaft; es ist KEIN Restaurant! Die 300 Menschen im Dorf aber sind supernett und bereit, für dich und uns viele Menschen Essen zu kochen, Getränke und sogar Kaffee und selbstgemachten Kuchen in bestimmten Mengen anzubieten. Genau dafür auch brauche ich die VorAnmeldung HIER angekommen rechtzeitig bis zum 17.04.2017. Wer sich danach anmeldet, ist trotzdem willkommen (Mehr dazu siehe unten). - Samstagabend gibt es das zweite große Feuer mit Atmosphäre. - Sonntag fahren alle meist happy heim.

Auf jedem Treffen sind jede Menge ReiseErfahrene Motorrad-Traveller anwesend. Somit kann man sich über alle Strecken unterhalten. Jährlich unterscheiden die Treffen sich aber dadurch, dass ich zusätzlich mindestens einen Themenschwerpunkt anbiete.
Wo in der Welt gibt es das sonst?? Erstmalig lade ich in 2017 besonders auch die YAMAHA-Fernreise-Motorräder ein (In 2018 die BMWs).

50. TTT Schwerpunktthema in 2008: Motorrad-Weltumrundungen = Around-The-World.
51. TTT Schwerpunktthema in 2009: Afrika-Motorrad-Reisen und Frauen-Motorrad-Reisen
52. TTT Schwerpunktthema in 2010: Amerikas-Motorrad-Reisen
53. TTT Schwerpunktthema in 2011: Europa-Motorrad-Reise
54. TTT Schwerpunktthema in 2012: Amerikas = Overland through North- and South America + Frauen-Motorrad-Reisen
55. TTT Schwerpunktthema in 2013: Weltumrundung = Around-The-World
56. TTT Schwerpunktthema in 2014: Overland to Asia / Australia und Asien-Motorrad-Reisen und China- Mongolei- und Gus-Reisen
57. TTT Schwerpunktthema in 24.-26.04.2015: Amerikas-Motorrad-Reisen
58. TTT Schwerpunktthema in 22.-24.04.2016: Overland to Africa und Afrika-Motorrad-Reisen und Frauen-Motorrad-Reisen
59. TTT Schwerpunktthema in 28.-30.04.2017: Europa-Motorrad-Reisen + YAMAHA-Fernreise-Motorräder
60. TTT Schwerpunktthema in 27.04.2018:
Weltumrundung = Around-The-World + BMW-Fernreise-Motorräder
61. TTT Schwerpunktthema in 2019: Afrika-Motorrad-Reisen und Frauen-Motorrad-Reisen + Suzuki-



Organisator BT bei der Erstbegrüßung beim Feuer. Foto Thomas Kähler. Das "Restfeuer" wird vom Winde verweht (Foto: Hjalte Tin.)


Der neue volle Saal nach während der Vorträge 2013. Foto B.T.


  

  
Die Erbauer und Organisatoren des Concordia-Dorfgemeinschaftssaales 1977 in Hünningen / Belgien. DANKE !

-----------------------------------------------------

"61.Tesch-Travel-Treffen 1977-2019 am 26.-28.04.2019" in Malmedy / Belgien.
Treffen für Motorrad-Reisende, Fernreisende, World-Traveller.
Willkommen sind alle ReiseERFAHRENEN und ReiseWilligen und ReiseInteressierten.

Ich bräuchte deine Voranmeldung mit Formular, Unterschrift und Gebühr am aller-aller-aller-besten rechtzeitig vorher:

Anmelde-Formular.pdf  hier klicken


Voranmeldung bis 12.04.2019 hier mit Vorteilen:  nur € 50,00 für 1, 2 oder 3 Tage.
Darin ist ein Verzehr-Gutschein für dich vor den Vorträgen am Samstag enthalten. Ich muss die Essen vorbestellen. Damit wird auch ein Teil des privaten Dorfsaales finanziert.
Anmeldung bis 21.04.2019 hier: € 55,00. Aber du bekommst keinen Verzehr-Gutschein, weil der Essenbestelltag der 14.04.2015 war. Also KEIN Essen am Samstag dafür. Die Gebühr wird mit für die Benutzung des Saales benutzt. Du kannst also mit in den Saal zu den Vorträgen. Da kann man Getränke und Kuchen kaufen.
Anmeldung vor Ort am 26.04.2019: Wer sich erst vor Ort anmeldet, bezahlt dort € 60,00. Aber bekommt dann KEIN Essen am Samstag dafür, was ich 14 Tage vorher vorbestellen musste. Die Gebühr wird mit für die Benutzung des Saales und mein gesamtes Treffen-Veranstaltung-Risiko benutzt. Du kannst "noramlerweise" mit in den Saal zu den Vorträgen solange nicht mehr als 300 Teilnhemer sind. Da kann man Getränke und Kuchen kaufen.

Ausnahmen - aus welchen Gründen - gibt es nicht !! Ich muss das ganze Treffen organisieren, finanzieren und trage das Risiko!


"61th.Tesch-Travel-Treffen 1977-2019 at 26th.-28th.04.2019" in Malmedy / Belgium.
A Globetrotter-Meeting for Motorcycle-WORLD-Travellers. Still places available. € 50,00-€ 60,00 /depending on the date you pay) for 3 days ONLY with prior arrangement including a food voucher during the three presentations included (necessary for the payment of the village hall !).
I need the appointment with form, signature and fee until 12th.04th.2019 here. At this day I then have to order the food. Application form click here:


Booking-formular.pdf
 click here in advance

Exact route-description and all infos come automatically. But only after booking.


Fotos vom Tesch-Travel-Treffen und Layout dieses "Teaser" oben: DANKE Markus !
Super-Fotograf und Motorrad-Weltumrunder Markus Schmidt  www.mas-foto.de (C).

Das bekannte TTT für Motorrad- Nah- und Fernreisende wird 26.-28.04.2019 in Malmedy / Belgien stattfinden !! Bitte weitersagen !!!

Es ist das "Älteste Motorrad-Globetrotter-Treffen mit dem schönsten Platz, dem größten Feuer und den erfahrensten Weltreisenden in einer wunderbar-friedlichen Reise-Atmosphäre". Keine laute Musik, aber Zeit und Muße sich gemütlich zu unterhalten. und tolle Vorträge, nette Menschen..
Viele Erfahrungen wurden hier ausgetauscht. Und Freundschaften wurden hier geschlossen !

Einführung: Dieses Motorrad-Treffen seit 1977 jährlich ist gedacht als Informationsbörse zwischen Reise-Erfahrenen und Reise-Willigen. Da der Veranstalter B.T. sehr viele Fernreisende weltweit kennt und einlädt, kommen diese als tolle Informationsquelle für dich oder solche, die noch keine kleinen und großen Reisen gemacht haben. Also, wir sind eine große "Traveller-Family von ca. 200-300 Menschen", die sich auch über jeden unerfahrenen, aber interessierten Teilnehmer freuen. Immer wieder sagen mir Menschen, sie würden es nicht wagen zu kommen, weil sie keinerlei Erfahrung haben. Jeder unerfahrene, aber interessierte Tourer kann kommen! Du bekommst hier sicher einen "Motivationsschub" für die Verwirklichung des eigenen Traumes zu einer Motorrad-Reise!
Was ich inzwischen auch weiß, ist, dass viele, viele Teilnehmer auch jahrelang wiederkommen wegen der wunderschönen und friedlichen Atmosphäre auf einem Wiesenplatz im Wald am Fluss mit guten Gesprächen bei einem großen abendlichen Großfeuer: Freunde wieder treffen: Ein Jahr Vorfreude jedes Mal...
Dieses Treffen wird organisiert im wesentlichen von dem "nur 2 Personen-Betrieb Patricia und Bernd Tesch". Aber wir brauchen ab jetzt Helfer!

Auch deswegen bitte ich um Voranmeldung !




Lärchenholz-Unterlage für deinen Seitenständer mit Schnur bis zum Lenker.
Plus elastischer Halsschlauch für dich.

Zusammen NUR € 10,00 plus Porto € 5,00 in D.
Untersetzer alleinn € 5,00 plus Porto € 5,00 in D.
Das Geld ist dein zusätzlicher Beitrag für den Aufbau der DATENBANK über REISE-Bücher www.TukuTuku.de



Tesch-Travel-Treffen
Dieses ist der ideale-individuelle Untersätzer für deinen Seitenständer. Aus stabilem Lärchen-Holz (11 cm L x 9,5 cm B x 2 cm H). Er hat eine feste Schnur, die bis zm Lenker reicht.- Ausserdem gibt es einen hochelastischen Halsschal von MOTECH.
Dieses ist alles gesponsort und bearbeitet vom Idealisten Jürgen Merkel. Jürgen hat schon eine Schule in Malawi aufgebaut.
Durch den Verkauf dieser beiden Teile unterstützt Jürgen den Aufbau der DATENBANK über REISE-Bücher www.TukuTuku.de

>> Auf dem 61.TTT ist das ohne Porto zu kaufen.
>>Jede/r kann das per Versand bekommen, indem er € 10,00 bis € 15,00 inklusive Rückporto an dich vorab mit einem "Liebesbrief" schickt an
Patricia Govers-Tesch. Grünentalstrasse 31. 52152 Simmerath-Hammer. Germany: Stichwort "Für TukuTuku"
(Das Wort bedeutet Motorrad in der Sprache Lingala im Congo).





Details zum "61.Tesch-Travel-Treffen 26.-28.04.2019"
in Malmedy / Belgien.

Bitte alles lesen und rechtzeitig anmelden !

Orte: Waldwiesencampingplatz in Malmedy / Belgien. Dia- Vorträge in Belgien, ca. 30 km vom Platz entfernt. Der genaue Ort wird in der Routenbeschreibung bekannt gegeben.
Genaue Routenbeschreibung kommt erst nach Anmeldung.!

Dieses Treffen ist das "Original-Globetrotter-Treffen für Motorrad-Reisende und Fernreisende seit 1977" zwecks Informationsaustausch zwischen weltweit Reise-Erfahrenen und Reise-Willigen. Jede / Jeder Interessierte ist willkommen !! Auch Unerfahrene / Neulinge, wenn sie interessiert sind:

Das Schwerpunktthema in 2019 ist "Afrika-Motorrad-Reisen". Aber alle weltweiten, auch kurze Reisen werden besprochen. Daher bitte ich auch alle Erfahrenen und Reisewilligen zu kommen.

Das TTTreffen findet auf einem wunderschönen, großen Waldwiesencampingplatz in Malmedy / Belgien statt.
Dia- / Filmvorträge finden am Samstag in einem Belgien-Dorf 30 km weiter. Max 300 Teilnehmer.
Route kommt erst nach deiner Anmeldung.


Das Treffen ist kein Treffen, bei dem man eben ´mal vorbeifährt, um "zu sehen" und sich "zu zeigen", sondern eine Informationsgemeinschaft von Motorrad-Reisenden, auch Weit- und Weltreisenden. Daher werden überhaupt nicht angemeldete Kurzbesucher auch nicht gerne zugelassen. Sie müssten auch bezahlen.

Fahre vorsichtig, respektiere und toleriere andere Menschen, die auf der Strasse sind !

Gute Anfahrt wünscht dir
Bernd (Tesch).

Motorcycle-WORLD-Travellers spread peace !

"Reisen ist die beste Schule des Lebens"
.
"Reisen ist tödlich für Vorurteile"
von Mark Twain





2018: Life-Vortrag von Cathrin Altenbach: 
"Cathrin reist zu den Menschen und Landschaften in Zenral-Asien".

2017. Cathrin "on the road" in einer Piste in Tadjikistan.

 
2017. Cathrin in Registan in Samarkand, Uzbekistan.

08.03.2017- 03.09.2017
Cathrin Altenbach (German. Born January 1981)
+ Central Asia. Cathrin travelled nearly six months with a friend on a HONDA Transalp PD06 30.000 kms from Germany to Mongolia and back to Germany by motorcycle and train.
Purpose of travel: I wanted to see the great landscapes of Central Asia and to learn about the mentalities of the countries.
Route: 25.000 km by bike + 5.000km with the bike by train. By motorcycle: Europe (Germany- Austria​- Italy​- via ferry to Greece​)​​- ​Asia (​- Turkey​- Iran​- Turkmenistan- Uzbekistan​- Tajikistan​- Kirgistan​- Kazakhstan​- Russia (Altai Region)​- Mongolia​- Russia (Central Siberia to Western Russia​-​ by ​"Transsib" Trans-Siberian ​Railway with the bike 5.000 km)​- Europe (by motorcycle to Latvia​- Lithuania​- Poland​- Germany​)​.
The best: People everywhere on my trip where friendly, open-minded and of great hospitality. ​.​
The worst: Got stomach-sick due to high altitude sickness in Tajikistan (which wasn´t even so bad, but was the worst that happened during our trip…).
Important useful information for others: The decision to GO is the hardest part of the trip. In all countries I travelled through you can get nearly everything: Money is hard to get by in Iran if you do not have cash in other currencies. We did not find an ATM that worked with our bank cards. 
Fuel: Is very difficult to get in Usbekistan. You can buy it on the roadside, but be aware that it is often not clean and pure. 
Tampons: were hard to find for me all throughout Iran, Usbekistan and Tajikistan. Mostly you can get them in pharmacies. ​.​
Book or publication: We will see.
Earlier experiences: “Normal” bike trips: Greece 2004. Italy/Slovenia 2011. Croatia 2012. Romania 2013. Ukraine/Romania 2014 (approx.. 6.000 km).

http://www.berndtesch.de/English/Continents/Asia.html




2018 Life-Vortrag von Patricia Govers-Tesch und Bernd Tesch.
"A Round in America with an old sidecar". Landschaften. Menschen. Geschichten.

2017. Nord-Amerika. USA. State Park Louisiana. Bernd und Patricia mit einem pivat geliehenen BMW-Gespann R 100 (Bj. 1984) und URAL-Seitenwagen.

19.09.-22.11.2017
​Our ​USA- ​Circle
Patricia Govers-Tesch (*28.06.1956 in NL) und Bernd Tesch (*20.08.1941)
+ USA. A round by motorcycle- sidecar from Patricia and Bernd through 12 states in USA. Appr. 20.000 km (12.500 miles. 1 mile = 1,6 kms): 11.300 km (7062 miles) by planes to USA and back. 7.600 kms (4750 miles)  by motorcycle-sidecare BMW with URAL-boat in USA. 1100 km (6800 miles) by Rental-Jeep.
Purpose of travel:
To travel each continent. First time North-America.
Route: With a car of my son, Dr.-Ing. Malik Tesch, from Germany (village Hammer in forest EIFEL) to Belgium (Bruessel) 150 kms. By plane 4.500 miles to USA. By a private from the American Pilot Jack Wells (*1942) loaned sidecar BMW R 100 RT (1984) with a Russian URAL- boat aside from Georgia (Atlanta, Ephesus)- North Carolina (Smoky Mountains)- Tennessee (Nashville)- Missouri (Springfield)- Oklahoma (always east: Route 66, 60, 64)- New Mexico (Taos, Rocky Mountains). To south and  east via Texas (Houston)- Louisiana (New Orleans, JAZZ)- Mississippi (Biloxy)- Alabama (Mobile)- Florida (Jacksonville, Atlantik). By rental-car from Florida (Lake City) back to Georgia (Atlanta) 1.100 kms. By plane back to Belgium (Bruessel). Bye car with son Malik Tesch back to Germany.
The best: To ride first tim a side a long distance. To cross healthy the continent two times somehow.




2018: Life-report-show by British Nick Sanders in English language

"Nine times Around-The-World"


Nick Sanders on his book-cover. Ri: Nick Sanders on his current tour RTW in 2017-2018 with a new YAMAHA ? (Foto: BT).


Nick Sanders in the desert.- Nick loves life. In the back is RTW-traveller British Elspeth Beard.- Nick loves to take photos. Foto: BT.

Overview about his travels and routes RTW 1981 - 2018

Nick Sanders (British. Born 26th.11.1957)  www.nicksanders.com and www.motochallenge.com 
Nick travelled at least 9 times Around-The-World. By bicycle and motorcycle. But Nick made many extra travels by ship and baloons as well. All is very well descriped in many of his books and videos.
Purpose of travel: "I wanted to see what was over the garden wall, see how big the world was compared to my own...".

01.04.1981 - 16.08.1981:  + 1st time: Around-The-World by bicycle. 13.609 miles in 138 days. Guiness - Record. Fastest circumnavigation by bicycle. Route: Europe- Asia (India - Thailand (Bangkok) - Singapore)- Australia - New Zealand - North America - Europe.

05.1982 - 07.1982: + Indonesia. Bicycle ride in Asia the length of Indonesia from Sumatra to Bali.

03.1983 - 06.1983: + Journey to the Source of the Nile. In Africa 4653 miles bicycle ride to the source of the While Nile AND back - over
10, 000 miles. 1st person to rider to the source of the River Nile. Route: Country by cuntry?

02.07.-23.1984: + Around the Coast of Britain twice. Bicycled twice (You rode on ONE trip TWICE AROUND?) around the 4801 mile coast of Britain. The 2nd time in 22 days averaging 221 miles each day. Still an official Guinness Record. One of the longest held cycling records in the book.

03.07.1985 - 21.08.1985: + 2nd time: Around-The-World by bicycle.  79 Guiness-record again.
Route:
Europe- Asia (India - Thailand (Bangkok) - Singapore)- Australia - New Zealand - North America - Europe.
Info: Nick Sanders set the original record in 1984, riding over 13,000 miles (20,900 km) around the Northern Hemisphere in 78 days. In 2003, Guinness changed the rules to require a journey of at least 40,075 kilometres (24,900 miles) in total, of which at least 28,970 kilometres (18,000 miles) must be cycled, via two antipodal points. The changes invalidated Sanders's record, DIDNT INVALIDATE, THE RECORD STANDS IN ---THEIR ARCHIVES, BUT IS NO LONGER CURRENT.

15.02.1992 - 04.09.1992: +  3rd time: Around-The-World by motorcycle. With Royal Enfield. 500 cc Bullet. 38.000 miles. First time by motorcycle. Route: Europe- Asia (India - Thailand (Bangkok) - Singapore)- Australia - New Zealand - North America - Europe.

18.04.1997 - 08.06.1997: + 4th time: Around-The-World by motorcycle: World-Record: In 31 days + 20 hours of only riding with his bike Triumph Daytona Nick covered 19.930 miles (32,070 km) and slept only two hours a night . The total tour was 31 days. Guinness Record.
Route: Europe (GB (London directly to Istanbul). Fly to Asia (Mumbai- ride to Calcutta)- fly to Nabgkok- ride to Singapore)- fly to Autralia (Perth, ride to Catherine then onto Brisbane then Sydney)- fly to New Zealand (Christchurch, ride to Auckland)- fly to Nort America (Anchorage, ride to San Antonio and then NY)- fly to Europe (Portugal (Lisbon), ride to France (Calais)- ride to GB (London)).

15.01.2002 - 07.06.2002: + 5th time: Around-The-World by motorcycle: Nick rode solo RTW with a YAMAHA R1, 900 ccm, 19.300 miles.
Route: Europe- Asia (India - Thailand (Bangkok) - Singapore)- Australia - New Zealand - North America - Europe.

??.??.Summer 2002: + 6th time: Around the world by motorcycle: Nick rode 30,000 miles on a motorbike to film a 10 part TV-Series called GLOBAL RIDER.: Route?:

05.08.2002 - 06.11.2002: + 7th time: Around-The-World by motorcycle with 22 riders.Nick guided 22 British Riders RTW with motorcycle including himself. RTW-traveller British Elspeth Beard accompanied them with a car as well. After 25.000 miles all arrived at home. 
Route: Europe- Asia (Singapore- Malaysia- Thailand- India- Turkey) - Australia- North America (Canada- USA- Mexico)- Africa (Morocco)- Europe. 

03.05.2005 - 27.05.2005: 8th time: Around-The-World solo by motorcycle. New world-record. In 19 days 19.604 miles on land with a motorcycle YAMAHA R1. 
Route: Across Europe (GB (London))- Asia (Istanbul - fly to Mumbai, ride across India to Calcutta via Bangalore, ride down from Bangkok to Singapore and fly to) Australia (Perth, ride up to Broome and then Katherine and over to Brisbane and down to Sydney, fly to NZ. Christchurch and ride to Auckland, fly to North America (Anchorage and ride down to San Antonio and over to New York) and fly to Europe (London). 

04.2008 - 08.2008: -9th time: Around-The-World solo by motorcycleParallel World. Nick rode solo with YAMAHA R1. 38,000 miles.
Route: Europe (London) - Africa (across the Nubian desert in Sudan to South Africa (Capetown) - Flew to Asia (Mumbai and rode to the bottom of India then the top of Nepal then flew from Calcutta to Bangkok, ri=ode to Singapore, flew to Perth, rode up to Catherine then across to Brisbane and down to Sydney, NZ then Buenas Aires, down to Ushuaia, then overland S.America, Central America and up to New York then London. The longest route around the world in the shortest time.

8th ?? Time solo by motorcycle ??? April to August 2008. Parallel World: Continent by continent??

??.??.2017 - ??.??.2018
- 10th time: Around-The-World ? solo by motorcycle. Do you want to finish this?

The best of ALL your RTW-tours: Around the world in 19 days in 2005. I flew like a bird. Rode magnificently, wrote a book and made a load of money.
The worst of ALL your RTW-tours: At least 2 RTW journeys I can't actually remember doing. I've been around the world 9 times and I get dizzy thinking about it and VERY cross when I can't remember such a big journey. They all start to feel the same except the fast rides. When you have ridden 500,000kms you can sometimes forget 30,000 kms. Cant you?
Publications: In this website are all publications are published. www.nicksanders.com
There are several books out of print. The one you still can buy thee as well.
Offer here a list and especially the website or address where people can buy your publications NOW!
Sanders, Nick (1988). The great bike ride: around the world in 80 days. Ashford Press. ISBN 978-1-85253-228-4. 
Sanders, Nick (1989). Short summer in South America. Ashford Press. ISBN 978-1-85253-201-7. 
Sanders, Nick (1999). Fastest Man Around the World. On the Road. ISBN 978-0-9537290-0-5. 
Sanders, Nick (2004). Loneliness of the Long Distance Biker. On the Road. ISBN 978-0-9549081-0-2. 
1. ^ Jump up to: a b Inman, Gary (6 July 2002). "Man with a global view". The Daily Telegraph. Retrieved 25 March 2010. 
2. Jump up ^ Guinness World Records 2001. Guinness World Records Ltd. 2000. p. 34. ISBN 978-1-892051-01-1. 
3. Jump up ^ Brace, Matthew (3 August 1995). "Wide horizons of the narrowboat adventurer". The Independent. Retrieved 2 August 2010.
Sanders. Nick (200?). Guinness World Record for fastest ride around the coast of Great Britain, riding a verified 4,800 miles (7,720 km) in 22 days.
Nick Sanders (1984-09-14). 22 Days Around the Coast of Britain. ISBN 0-946940-03-7.
?? Video: Fastest man Around-The-World. The video showes his race through jungles, deserts, mountaines and big cities with all the TV-shows: http://en.wikipedia.org/wiki/Nick_Sanders. 

Internal Organisation: 
1993 Bernd Tesch visted Nick Sanders in GB. 
1998 Bernd Tesch was invited to Nicks marriage in GB
24.02.2002 Nick answered me from Australia: I am biking solo around the world to check out my route to take 24 riders around the world in August. I am full will all 24 (??) riders. I go around the world 5th time leaving London on May 25th. 
24.02.2002 Yes I promise to come to your 25th Meeting in April 2003. I WILL BE THERE. I WILL BE THERE. I WILL BE THERE.
15.01.2002 - 07.06.2002 Visit at Bernd Tesch. YAMAHA R1, 900 ccm, 17.300 miles.
2005 First info by Nick Sanders personally.
30.12.2013 first summary by Nick
31.12.2013 First BT-reqest for update.  
17.09.2017 Nick visited Bernd Tesch in Hammer on his next solo-tour RTW.
24.01.2018 First BT-request to overwrite the blog on top.
29.01.2018 Next summary from Nick.
29.01.2018 Next Tesch-request for update
28.04.2018 Nick will offer an overview about his travels "Around-The-World" at the 60th. Motorcycle-Meeting for World-Travellers.
02.02.2018 New update by Nick.   
B.T.: Nick is a very friendly, experienced, hospital and a very intelligent man. Several time-records Around-The-World. He is biking Around-The-World like others go to the toilet...




Allgemeine Info zum "Tesch-Travel-Treffen":

Seit 1977 hat kDer GLOBETROTTER Bernd Tesch hat GLOBETROTTER-Treffen mit Autos und Motorrädern organisiert. Die "Meetings for Motorcycle-WORLD-Traveller" finden einmal jährlich immer um Ostern Ende April statt.
Warst du noch nie auf dem Tesch-Treffen und möchtest wissen, wer so kommt, wie frühere Programme waren und wie das Treffen abläuft, so lese zuerst hier weiter. Aber du kannst durch Anklicken der Fotos, Programme und Teilnehmer-Meinungen auch ´mal bei den letzten Treffen nachschauen.

Der Hauptzweck dieses Motorrad-Treffen ist,
DIE Informationsbörse weltweit zwischen ReiseWILLIGEN und ReiseERAHRENEN zu sein. Jeder, der sich für Motorrad-REISEN interessiert, ist willkommen, also auch gerade Anfänger und Planende. Ca 50 % der Anwesenden haben mindestens schon einen Kontinent durchquert und helfen den Reisewilligen gerne . Diese Menge erfahrener Reisender zu kennen liegt auch daran, dass Bernd Tesch weit mehr als 10.000 Motorrad-Weltreisende kennt und viele persönlich einlädt ! Anwesend sind meistens Motorrad-Traveller aus vielen Nationen, die fast alle Strecken der Welt schon bereist haben. Daher werden Informationen über jeden Kontinent ausgetauscht. Zusätzlich biete ich aber jährlich ein Schwerpunkt-Thema über einen speziellen Kontinent. / Welt.
Die früheren Teilnehmer freuen sich manchmal schon ein ganzes Jahr im Voraus auf das nächste TTT, weil sie hier viele Gleichgesinnte treffen und wiedersehen !



Der Ablauf des TTT- Globetrotter-Treffens:

Das Treffen findet an zwei unterschiedlichen Orten statt: Ein Campingplatz auf einer Waldwiese in Malmedy / Belgien. Von dort aus fahren wir Sa zum großen Diasaal (26 km) in Monschau-Hünningen fahren. Die genauen Plätze werden jeweils in der Routenbeschreibung nach der Anmeldung bekannt gegeben. Der gemietete Campingplatz liegt im bergigen "Hohen Venn" auf einer wunderschön gelegenen gemieteten Wiese: Er könnte nicht schöner sein. An einem Fluss mit Wald daran und ringsherum Berge. Keine direkten Nachbarn. Der seit 2013 neue Saal hat große Beliebtheit erfahren.

Ankunft: 95% der Teilnehmer kommen bereits am Freitag bis zum späten Abend. Jeder bringt sein eigenes Zelt mit warmen Schlafsack mit. Und warme, wetterfester Kleidung. Adressen von Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels 500m in der Nähe auf eigene Kosten werden erst in der Routenbeschreibung mitgeteilt.

Zu Essen / Trinken brauchst du nichts mitbringen !!! Am Campingplatz werden Bier + Getränke + gegrillte Würstchen + Steaks + Kartoffelsalat zu fairen Preisen angeboten. Es gibt auch Restaurants in der Nähe. Wegen des enormen Müllaufkommens sind Bierdosen überhaupt nicht gestattet. Ich bitte auch darum, den eigenen Müll aus der EIFEL wieder mit nach Hause zu nehmen. Sonst muss Bernd Tesch den von 300 Teilnehmern eigenhändig entsorgen !
Wer am Samstag und Sonntag noch zusätzlich ausführlich frühstücken will, muss sich das selber mitbringen. Es gibt keinen Strom auf dem Platz. Deshalb können wir keinen Kaffee kochen.

Nach dem Aufbau des eigenen Zeltes am Fr nimmt der Rundgang und die vielen Gespräche den ganzen Abend ein. ALLE Teilnehmer werden gebeten, mit Holz rundum den Platz zu sammeln, da jeden Abend ein riesengroßes Feuer gemacht wird. Es gibt viel FERNREISE-Atmosphäre dabei. Alleine diese Abende empfinden viele als Highlight !
Es hat trotz 300 teilnehmenden Menschen auf einem TTT seit 1977 noch nie eine Auseinandersetzung / Schlägerei gegeben, da hier REISENDE sind.
Im Gegensatz zu anderen Treffen wird es beim TTT keine Band geben, die so überlaut spielt, dass man nichts mehr versteht. Das Kennenlernen, der Austausch und das Gespräch bei super Atmosphäre steht beim Tesch-Treffen an erster Stelle. UND geboten wird das größte Feuer aller anderen Reise-Treffen !

Am Samstag fahren wir ab 11 Uhr zum Dia-Saal nach Monschau-Hünningen / Germany. Jeder Teilnehmer bekommt auch diese Route vorher zugeschickt. Die Öffnung des Diasaales ist erst ab 11.30 Uhr. NUR, wer sich vorher rechtzeitig mit Formular und Gebühr angemeldet hat, kommt gesichert in den Dia-Saal. Allerdings haben wir bisher allerdings reinbekommen !

Am Samstagnachmittag gibt es Dia- Film-Vorträge über weltweite Touren. Das sind nicht "irgendwelche Vorträge", sondern ausgesuchte von Spitzenreferenten mit ganz außergewöhnlichen Touren. Da die Teilnehmer oft sehr weit aus anderen Ländern kommen, kannst du diese Vorträge oft nur einmal im Leben sehen !

In den Pausen bietet B.T. das weltweit größte Angebot zum Kauf an: ca. 150 weltweite verschiedene Motorrad-REISE-Bücher.

Zwischen den Vorträgen werden interessante anwesende Gäste aus aller Welt von Bernd Tesch vorgestellt.
Dieser Programmpunkt erfordert, dass DU mich vorher über deine Anwesenheit und Reisen informierst.

Wir sprechen über weltweite Reisen in allen Kontinenten. Aber ich habe zusätzlich jährlich wechselnde Schwerpunkte:


NEU: Im Vergleich zu anderen Treffen versuche ich die Teilnehmer des TTT zusammen zu bringen. Dazu sind schon drei Tage viel zu kurz ! Ich will sie aber nicht durch verschiedene "Workshops" auseinander reißen. Trotzdem ist es natürlich sehr sinnvoll, die Erfahrungen der Anwesenden anzubieten.

Deswegen meine Frage an dich persönlich: WELCHE Erfahrungen könntest du den anderen anbieten ?? Bitte schreibe mir das in 5-10 Stichwort-Sätzen?

Ich würde das vorab auf dieser Seite unter deinem Namen hier bekannt geben, dass du dazu auf dem Waldwiesenplatz zur Verfügung stehst:

Motorrad-Reisen in und nach: Dazu werde ich auf dem Platz Schilder als Treffpunkt aufstellen.
Europa. Afrika. Asien. Australien. Amerikas. Dort sollen einfach Interessierte und Erfahrene sich treffen.

Wer hat Erfahrungen zu den nachfolgenden Themen und würde an diesen Schilder auf dem Platz die Diskussionsleitung dazu übernehmen ??? BITTE bei B.T. dazu vorher melden !
Frauen-Solo-Reisen
Paar-Reisen mit zwei Motorrädern oder einem gemeinsamen Motorrad.
Kombinationen von Motorrad- und Kanu- / Surfreisen.
Pannen / Reparaturen unterwegs.

In den Pausen Dia- Film-Pausen wird das
weltweit größte Angebot von ca. 200 verschiedenen Motorrad-REISE-Büchern

durch Patricia und Bernd zum Kauf angeboten. Es lohnt sich dafür ein paar €uro einzustecken und fürs ganze Jahr und für Freunde einzukaufen, denn dieses Angebot gibt es weltweit NUR hier! Mit oft kaum bekannten Strecken von individuellen Autoren.

Es ist ein enormer Aufwand für mich, rechtzeitig und in einer Stückzahl diese Bücher weltweit für dich zu besorgen !

In den Pausen
werden auch Autoren von Motorrad-REISE-Büchern zum Signieren ihrer Bücher anwesend sein.

Die Vorträge finden in einem tollen Diasaal eines Dorfvereins statt. Das ist KEIN Restaurant ! Du kannst dir dort etwas zu TRINKEN besorgen. Aber KEIN ESSEN bestellen, denn dieses muss vorher bei der Anmeldung passieren ! Später eine begrenzte Anzahl von Kuchen.

Nach den Dia-Vorträgen fahren wir GEMEINSAM mit ca. 250 Motorrädern in einer 8 km langen Schlange zurück, ein Gaudi ! Am Abend gibt es wieder das grosse FEUER. Und genug Grillwürtschen, Steaks, Bier, Cola,....

Sonntag: Nach der bekanntlich langen Nacht... langsames Wachwerden, Motorräder und Zelte ansehen, Quatschen, Adressen austauschen, Bernd Tesch "good-bye" sagen.... Heimfahrt !




Ich bitte darum, das Nachfolgende vor der Anmeldung zu lesen.
Und um Verständnis für die notwendigen Veränderungen !!!


Das Weiterleben des TTT 1977-2015 stand auf der Kippe, aber die Problem-Kreise sind "fast" geklärt:


1. Reparierter Zufahrtsweg. Der Natur-Anfahrweg neben dem Fluss war durch die Teilnehmer mit Motorrädern und Autos kaputt gefahren:
Als Risiko-Träger des TTT hat Bernd Tesch bereits einige hundert €uro für die Reparatur des Weges bezahlt. Der Weg gehört drei unterschiedlichen Besitzern ! Wir dürfen den Weg wieder benutzen !
Zukünftig BITTE langsam an- und abfahren !


2. Reparierte Wiese. Die Wiesenausfahrt war durch die Teilnehmer mit Motorrädern und Autos kaputt gefahren:
Als Risiko-Träger des TTT hat Bernd Tesch bereits für die Reparatur der Wiesenausfahrt mit bezahlt. Die wunderbare Wiese am Wald- und Fluss steht wieder zur Verfügung !
Zukünftig BITTE UNBEDINGT langsam an- und abfahren auf dem Uferweg !

3. Das größte Feuer aller Globetrotter-Treffen Deutschlands auf dem Platz abends am Freitag und Samstag bleibt erhalten !
Trotz Erhöhung der Holzpreise. Und trotz Erhöhung der Anfahrkosten.
Wie bisher, bitte Holz mitbringen. Manche bringen das 500 km mit. Sehr nett, aber hier im Wald ab 100 km vorher liegt auch Holz herum! Besonders, wenn jemand mit Beiwagen oder Auto kommt !

4. Neuer Saal, neuer Preis: Bernd Tesch hat seit 2013 einen neuen, wesentlich schöneren Dia-Saal in Belgien mit netten Dorfleuten gefunden. Näher zu unserem Campingplatz (26 km
). Allerdings ist dieser natürlich auch nicht umsonst. Der Dorfsaal ist KEIN Restaurant, sondern ein gemeinschaftlicher Dorfsaal. Er kostet entweder € 850,00 Miete ohne Essen- und Trinkmöglichkeit. Oder dieser Betrag für den Saal wird dadurch erbracht, dass nachmittags Getränke angeboten werden. Und ein Gemeinschaftsessen, dass ich vorher bestellen und bezahlen muss. Dieses werden die Dorfbewohner freundlicherweise mittags und nachmittags anbieten. Durch den Verdienst daran wird dann der Saal selber mit der Vorbereitung des Saals, die Bedienung während der Vorträge und die Säuberung des Saales am nächsten Tag mitbezahlt. Allerdings gibt es noch Zusatzkosten wie Reinigung, Strom, etc. Somit muss jeder Teilnehmer den Saal für die "Dia-Vorträge im Saal" mit bezahlen. Egal, ob er dahin kommt oder nicht.

5. Preis: € 50,00 pro Person bei Voranmeldung inklusive Essen-Gutschein am Samstag.
Zwar bin ich niemand Rechenschaft schuldig, aber Offenheit heute ist ja gewünscht. Ein Besuch eines einzigen Kinofilms am Samstag kostet ca. € 15,00. Ein Kletter-Wochenende drei Tage kostet € 500,00. Ein Spezial-Computerkurs nur für Samstag (mit Sekt und Mittag!) € 999,99. Davon gibt es viele! Ein "Tesch-Travel-Treffen" dagegen ist einmalig! Der Betrag von € 40,00 / Person für drei Tage ist ein "Geschenk": Camping mit Fahrzeug. Zwei Riesenfeuer abends. Drei Vorträge am Samstag. Dieser Betrag setzt sich so zusammen. Die normale Gebühr für drei Tage ist € 50,00 inklusive einem Essen am Samstag bei rechtzeitiger Bezahlung. Du bekommst auch noch ein persönliches email nach der Anmeldung. Aufgrund meines Alters (*1941) muss ich auch mehr fremde Kräfte einsetzen. Die Vorbereitungszeit intensiv beträgt zwei Monate, für Patrcia UND mich, um ein Treffen dieser Qualität anzubieten.

Dieser Betrag gilt wegen der besseren Planungsmöglichkeit und Arbeit bei der Registrierung für B.T. und Patricia nur bei Voranmeldung bis zu einem bestimmten Termin. Den Verzehrgutschein bekommt jeder am Platz bei seinem Erscheinen dort bei der Anmeldung, wenn er vorbezahlt hat. Es wird dafür gutes Essen geben. Dieses muss von den Dorfbewohnern für dich vorbereitet werden. Der Dorfsaal gehört Vereinen; er ist kein Restaurant! Da ich 200-250 Essen vorher bestellen muss, muss das auch vorher von dir bei der Anmeldung mit bezahlt werden.-

€ 50,00 pro Person bei Nichtvoranmeldung und Zahlung beim Treffen:
Dieser Betrag setzt sich zusammen aus der normalen Gebühr von € 35,00 und € 15,00 für die Mitbezahlung des Dia-Saals. In diesem Falle werden die € 15,00 mit für die zusätzliche Bezahlung des Saales und dessen Reinigung anschliessend genommen. Es gibt dann kein Essen dafür! Das geht NUR bei Voranmeldung, da für das Essen in den Tagen VORHER eingekauft werden muss und dieses vorbereitet werden muss !!!! Noch einmal: Das ist ein privater Dorfsaal, kein Restaurant ! Die zusätzlichen € 15,00 sind auch mit dafür da, dass ich mein Risiko als Veranstalter verkleinere. So musste ich z.B. in 2013 ca. 60 zu viel gekaufte Steaks verschenken. Und von den Motorrad-Fahrern des TTTreffens zerstörte Waldwege bezahlen....

Diese Versionen werden nicht akzeptiert:
Sich vorher per unterschriebenen Formular anmelden, kein Geld mitschicken. Essen wünschen. Aber nur € 50,00 auf dem Platz bezahlen wollen.
Sich vorher per unterschriebenen Formblatt anmelden, kein Geld mitschicken. Essen wünschen. Aber erst € 50,00 auf dem Platz bezahlen wollen.
In beiden Fällen müsste ich das Risiko tragen, dass zig Leutchen Essen vorbestellen, aber es letztendlich nicht bezahlen könnten.
Getrennte Anmeldung: Einerseits schriftlich per unterschriebenem Formular. Andererseits Bezahlung auf ein Konto. Ich akzeptiere einfach die große entstehende Mehrarbeit durch Zuordnung und Verbuchung bei diesem kleinen Betrag nicht.
Wer Probleme damit hat, die Gebühren bei der Briefanmeldung bar beizulegen, der kann seinen Brief per Einschreiben schicken. Oder für die größten Zögerer per Einschreiben mit Rückschein. Noch einmal: 98 % legen das Geld seit Jahrzehnten einfach bar bei.

5. Matthes Storms will freundlicherweise wieder einen Tag vorher kommen, um in ein paar An- und Abfahrten Bier und Nahrung anzufahren, damit es für Dich preswert bleibt.

6. Was Bernd Tesch mag. Und was ich überhaupt nicht mag:
Ich möchte noch einmal betonen, dass ich mit meiner ganzen Begeisterung versuche, dieses TTTreffen aufrecht zu erhalten. Trotz aller Schwierigkeiten und Risiken mund 1 Jahr Arbeit, die ich als Organisator immer wieder habe. Was ich (*1941) ändere, ist das Schleppen von 120 Baumstämmen für die beiden Riesen-Feuer. Das müssen jüngere, ev. auch bezahlte Kräfte machen. Es ist eine einmalig-schöne Veranstaltung von 3 Tagen. Ich bin für jede Kritik im positiven und negativen Sinne zur Verbesserung des Reise-Treffens offen und dankbar. Ich beantworte diese auch immer persönlich und sachlich. Und genau so erwarte ich, dass man mit mir umgeht: Freundlich und höflich, auch bei Meinungsunterschieden.

Was ich überhaupt nicht mag ist Meckern ohne Gründe oder nur wegen ein paar Euro. Und vor allen mag ich nicht, wenn irgendwelche Teilnehmer die Diskussion über das TTTreffen nur auf den einen Punkt der Euros reduzieren. Das Treffen bietet so viele einmalige Dinge. Wer in facebook z.B. NUR über den einen Punkt meckernd auslässt, dass das Steak 1 Euro zu teuer war, der weiß das gesamte Treffen einfach nicht zu schätzen. Er soll zuhause bleiben !! - Ich danke allen, die mir nette, motivierende Sätze schreiben.


Wie man sich vollständig anmeldet ?

Anmelde-Formular.pdf hier klicken und ausdrucken

Dann ausfüllen und unterschreiben. Per Post mit Gebühren schicken: Bitte Rechtzeitig !


2. Vollständige Adressen ALLER Teilnehmer inklusive email-Adressen bitte auf dem Anmeldeblatt mitteilen. Und unterschreiben !

3. Wer mir im Anmeldebrief seine E-mail-Adresse mitteilt, bekommt die Anmeldebestätigung und Routenbeschreibung per E-Mail und braucht dann keinen Rückumschlag mitzuschicken. (Sonst in den wenigen Ausnahmefällen adressierten und frankierten Rückumschlag (mit € 2,00) für einen / verschiedene Teilnehmer für Routenbeschreibung mitschicken).

4. Die jeweilige Gebühr der Teilnehmer im Anmeldebrief mit ORIGINAL-Unterschrift jedes TeilnehmersIn an Bernd Tesch bitte beilegen:

Bei Voranmeldung mit Bezahlung bis 12.04.2019 hier:
Für 1, 2 oder 3 Tage € 50,00 für Traveller, die sich vorher vollständig anmelden.
Darin ist ein Essen-Mittagessen-Verzehrgutschein für dich am Samstag.

Bei Voranmeldung mit Bezahlung bis 21.04.2019 hier:
Für 1, 2 oder 3 Tage € 50,00
(für Traveller, die sich NICHT vorher oder unvollständig anmelden)
Darin ist € 15,00 für die Mitbenutzung des Saales. Darin ist KEIN Verzehrgutschein für € 10, 00 enthalten. Das gilt nur bei Voranmeldung bis zum 14.04.2015. An diesem Tag muss ich das Essen vorbestellt und vorbezahlt haben.

Ohne
Voranmeldung mit Bezahlung erst am Platz:
Für 1, 2 oder 3 Tage € 60,00 (für Traveller, die sich NICHT vorher oder unvollständig anmelden)
Darin ist € 15,00 für die Mitbenutzung des Saales und für mein Risiko als Veranstalter drin.
Darin ist KEIN Verzehrgutschein enthalten. Das gilt nur bei Voranmeldung bis zum 12.04.2019. An diesem Tag muss ich das Essen vorbestellt und vorbezahlt haben.

In jedem Falle muss ich das Anmeldeformular ausgefüllt und original eigenhändig von jeder teilnehmenden Person haben, dass diese auf eigene Verantwortung an- und abreist und teilnimmt !!

Wer sich nicht vorher anmeldet, verursacht, dass ich Mehrarbeit habe und dafür Leute bezahlen muss. Und ich weiß nicht genau, welche Finanz-Risiken ich nehmen muss (40 Kästen Bier oder 60 ?? Getränke, 200 oder 300 Steaks ???, Essen.... Mieten. Holz. Grosszelt). Ich bin eine EINZELPERSON, die das Treffen organisiert mit Hilfe meiner Frau Patricia. Ohne deren Riesenhilfe das TTT nicht mehr stattfinden würde! Und habe keine Lust, 100 Steaks zu viel zu bezahlen !! Ich kann einfach das Treffen dann nicht gut genug organisieren, denn 300 Teilnehmer trinken und essen mehr als 200. Ich gebe mir vorher sehr grosse Mühe, ein schönes Treffen für DICH zu organisieren !!
Ausserdem habe ich überhaupt keine Lust, mich AUF dem Treffen mit dieser Anmelde-Organisation zu beschäftigen, sondern will mich mit DIR und den anderen Teilnehmern unterhalten. Und auch deren Fragen an mich beantworten.
Ach ja: Die Nur-Schönwetter-Fahrer, die ´mal nur vorbeifahren wollen, um ihr neues Motorrad und Klamotten zu zeigen, passen auch nicht zu uns. Deshalb kommt die WEGBESCHREIBUNG erst nach der Anmeldung zu dir per email !

Bitte die Gebühr bar (98 % machen das seit 40 Jahren und 59 Treffen so !!). Bitte akzeptiere, dass ich bei diesen kleinen Beträgen für drei Tage keine getrennten Überweisungen, keine Schecks oder Plastikarten annehme. Daher nur bitte ALLES (Anmeldeblatt + email-Adresse + Gebühr. Oder Anmeldeblatt ohne email-Adresse + frankierten + adressierten Rückumschlag + Gebühr) zusammen per Brief an mich schicken. Und UNBEDINGT jede Teilnehmerperson unterschreiben, dass du für eigene Fehler selber haftest .


In den € pro Person sind tatsächlich enthalten:

- Drei Tage Teilnahme am Tesch-Travel-Treffen (auf eigene Verantwortung).
- Inklusive Campingplatz-Gebühr für Mensch, Zelt und Fahrzeug.
- Benutzung der gemieteten Toiletten.
- Teilnahme an den Dia-Film-Vorträgen bei Voranmeldung !!
- Schönes oder schlechtes Wetter...
- Hotelbenutzung und Essen und Trinken dort auf eigene Rechnung.
- Du brauchst nichts mitzubringen: Bier, alkoholfreie Getränke, Steaks, Würstchen kannst du alles preiswert auf dem Platz kaufen. Auch während der Dia-Vorträge gibt es Verpflegung bei Vorbestellung. Gut wäre es, wenn du morgens zum Frühstück einen Tee oder Kaffee selber machen könntest, denn wir haben keine Elektrizität am Platz. Ab 11.30 Uhr gibt es Kaffee im Diasaal!

NUR nach deinem Anmeldebrief kommt die Bestätigung deiner Zahlung und auch Routenbeschreibungen mit Antworten zu allem Wissenswertem automatisch.

Ich habe seit 1977 Supertreffen ohne Komplikationen (wie Saufereien / Auseinandersetzungen / Schlägereien) organisiert, weil ich weiß, wer kommt. Bei uns stehen "Reise-Atmosphäre mit guten Gesprächen" im Vordergrund. Es gibt keine lärmende Elektroakustikband bei uns im Wald. Und "Dia- Film-Vorträge" am Samstag.
Als Veranstalter aber brauche ich vorher aus juristischen Gründen von JEDEM TEILNEHMER/IN die Adresse mit ORIGINAL-Unterschrift, dass du auf eigene Gefahr inklusive An- und Abfahrt teilnimmst. Ausserdem aber möchte ich auf dem Treffen mit 300 einmaligen Menschen über auch deren einzige Reisen sprechen und nix mit Anmeldeformalitäten zu tun haben. Das Treffen kann ich nur gut organisieren (Essen, Trinken...), wenn ich weiß, wer und wieviele kommen !! Daher der ganze Aufwand des Anmeldens VORHER !
Auf dem Treffen gibt es bei der Anmeldung eine Liste mit allen Teilnehmern.

Das Treffen mündlich bitte weiter verbreiten !

Bitte KEINE Ausnahmen und Sonderwünsche bei der Anmeldung !

Ein üblicher Spruch beim Abschied auf dem TTTreffen und unterwegs: "Man sieht sich wieder beim Tesch-Treffen"



Immer noch nicht anmeldet ?
Dann sehe und lese weiter:
Infos zu früheren "Tesch-Travel-Treffen".

Hast DU Filme oder Fotos veröffentlich?? BITTE schicke mir die Links dazu!

TTTreffen 2011: Wasserdurchfahrt Rückkehr:
https://www.youtube.com/user/Boxertreiben?feature=watch von Joachim Wichmann

TTTreffen 2011: Wasserdurchfahrt
http://www.youtube.com/watch?v=7VbbH1TD0Ao

TTTreffen 2011: Feuer
http://www.youtube.com/watch?v=Ot7ncVKy7-c&feature=related


Fotos von 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007 bis 2008.. vom TTTreffen von Michael Paetschmann sind unter:
http://www.paetschman.de/teschhomage/ttthomage.html
Paetschman, Michael... Bilder sagen mehr als tausend Worte - aber als alter TT Fan kann ich nur sagen, dass kein Bild kann ersetzen bei einem Tesch Treff persönlich dabei gewesen zu sein! Ich hoffe du gibst uns noch lange Gelegenheit dazu.


Foto: Michael Paetschmann begrüßt B.T.

Fotos vom 25.TTTreffen von Corinna Ziebarth sind unter:
http://www.cowrinna.de/Treffen ___Training/Tesch-Treffen_2005 /tesch-treffen_2005.html
Fotos vom 25.TTTreffen von Burkhard Pohl sind unter:
http://www.jammbado-forum.de/viewtopic.php?p=904#904
Burkhard = Shiatzo schrieb seinen Lesern im Forum am 17.02.2004 übers TTTreffen:
http://www.jammbado-forum.de/viewtopic.php?t=425
Fotos vom 27.TTTreffen von Michael Paetschmann sind unter:
http://www.cowrinna.de/Treffen ___Training/Tesch-Treffen_2007 /tesch-treffen_2007.htm
Fotos vom 28.TTTreffen von Corinna Ziebarth sind unter:
http://www.cowrinna.de
Fotos vom 51.TTTreffen von Hans ?? sind unter:
http://tinyurl.com/cwbx7v
Deine Fotos auf deiner website könnten demnächst hier stehen, wenn du mir das anbietest !!


Teilnehmer-Meinungen vom 27. Motorrad-FERNREISE-Treffen in 2005 !!
Teilnehmer-Meinungen vom 28. Motorrad-FERNREISE-Treffen in 2006 !!
Teilnehmer-Meinungen vom 29. Motorrad-FERNREISE-Treffen in 2007 !!
Teilnehmer-Meinungen vom 50. Tesch-Travel-Treffen in 2008 !!

Teilnehmer-Meinungen vom 56. Tesch-Travel-Treffen in 2014 !!
Teilnehmer-Meinungen vom 57. Tesch-Travel-Treffen in 2015 !!
(Nicht alle Links funktionieren noch)


Das "Tesch-Feuer" Samstagabend beim 53. TTT. Foto Andreas Hülsmann (C).




60.TTT-2018 und 59.TTT 1977-2017: Jede Menge Meinungen vorher und nachher
Über diesen Link kannst Du einen Eindruck von 2016 gewinnen. Es wird DICH motivieren zu kommen!

2018.0219: Dr. Helmut Barmmer (Deutscher Arzt. Jetzt in China. Ex-Harley Davidson Reisender).
Bei Deinen Treffen habe ich vor Allem eins gelernt: Weltumfahrer sehen nicht aus wie Weltumfahrer und wer so aussieht - ist keiner. 
Durch’s Motorradfahren habe ich viele Vorurteile, die ich wohl schon seit Generationen mit herumgeschleppt habe, verloren und kann mich global akklimatisieren und wohlfühlen. Deshalb habe ich auch kein eigentliches Zuhause mehr! 
Frei nach Wilhelm Busch: „Wer einsam lebt, der hat es gut, weil niemand da, der ihm was tut.

2018-0207: Fabienne Gämperle (Augenoptikerin aus der CH) vor ihrem 1. TTT:
...freue mich sehr auf mein erstes TTT.. wir sind sehr gespannt... freuen uns sehr auf neue Motorad-Reisefans... im September drei Wochen nach Schweden geplant mit Fabian Berg... hoffen auf Tips und Tricks.

2018-0316: Dirk Hengelsberg (Feuerwehrmann, 5 x TTT)
... Ja, natürlich kommen wir auch dieses Jahr wieder zu diesem phantastischen Treffen!!! Ich habe zwar eigentlich gaaaaaar keine Zeit, weil ich gerade eine alte Scheune zum Wohnhaus umbaue, aber an diesem Wochenende nehme ich mir Baustellenfrei! DEFINITIV! Das darf man einfach nicht verpassen!

2018-0220: Edgar Goehr (München. BMW 1200 GS. 7 x TTT)
...Arthrose hatr mich in beiden Knien erwischt. Motorrad und Auto verkauft....Bitte streiche mich aus Deiner Datenbank; ich werde mich immer an die schönen Stunden bei diesen Treffen in Malmedy erinnern.
BT. Das hat mich sehr berührt!

2018-0119: Jürgen Merkel (Bauleiter) vor seinem 5. TTT:
...Anerkennung für Eure Arbeit und unermüdlichen Einsatz... reise mit Peter Bunse ab Juni 2018 für 6 Monate mit zwei Motorrädern nach Australien........

2018-03-06: Nick Sanders (8 times Around-The-World)
...It's an honour to be your star speaker Bernd, truely.. .the wedding is going to be a HOT one - do not miss it, come and see THE dress !


2017-1228: AnthonySigelleichner (Qualitätsmanager) vor seinem 2. TTT:
...Ahabe 2017 bei meinem ersten TTT einige neue Freundschaften geschlossen, Vorräge mit Spannug verfolgt, Lagerfeuer hatte auch was. Hoffentlich gibt es das TT noch vile Jahre...

2018-0217: Werner Zwick ( nach 25 TTT).
... Freue mich schon aufs TTT, des Salz in der Frühlingssuppe

------

2017-0501.Andreas König ( www.reiseendurofestival.de ) nach dem TTT:
...ein liebes Dankeschön, dass wir als Kurzbesucher dabei sein konnten. Werde meine Diesntreisen 2018 hoffentlich besser im Griff haben.
Unseren Neugast "Sila" hat es sehr gut gefallen. Sie wid bestimmt wiederkommen.Bis bald :-)

2017 Fabian Dressel: Dein Newsletter war wirklich erste Sahne. Danke hierfür!
BT: Fabian hat seine SUZUKI DR 650 Total zerlegt. Und baut diese wieder auf. VIELLEICHT schafft er er es erstmalig in 2017 auf das TTT.



2017.02.17: Lieven Goethals: Nach meiner Einladung an alle Motorrad-Reisenden: IT-Experte + Informatiker + Weltreisender + Dauerbesucher auf dem TTT.. fand die Mail positiv erfrischend. Die wesentliche Punkte waren da: Treffen, Vorträge und auch Deine wichtigsten Produkte: Koffer, Survival-Training und auch den Link auf das Youtube-Video finde ich gut.t :-).
- Ansonsten in 2017 sind keine grossen Motorradreisen geplant.

2017.04.30: Malaika Heidenreich (*Tesch) nach dem 59. TTT:
Hallo Papa: Es hat uns sehr gefallen auf dem Treffen und an den Vortrag von Thomas Kinzinger denke ich immer noch!
Dein Töchterli


2017.03.02 bei der Anmeldung: Peter Kalwait (Buchholz. KFZ-Mechaniker-Meister. 2 x Afrika Twin): Für mich hat die Reisesaison jedes Jahr erst begonnen, wenn das ürsprprünglichste Moto-Reisetreffen Deutschlands bei BT zelebriert wurde!


2017.03.02 Otto Köstli (66, Schweizer. BMW. Bbis Armenien. Rund ums Schwarze Meer. Baltikum) bei der Anmeldung: Ich freue mich schon wieder auf das Treffen. motosport.ch/auf_achse/1000799/motorradreise-zentralasien/seite_5.html

2017: Matthias Kuhlmann (Geograph, Berlin) vor dem TTT:
...Alle sagten: Das geht nicht.- Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat`s einfach gemacht... er macht es noch immer und heisst Bernd Tesch



2017: Stefanie Leeker nach dem TTT:
... hast Du auf Deiner Seite auch irgendwo vor den Nebenwirkungen Deines Treffens gewarnt? Ich leide noch immer an dem schmerzhaften Fernweh-Virus. Eine Heilung ist nicht in Sicht. Auf diesem Wege nochmal Danke. Ein dicker an den Bart Drücker Stefanie.
... nach der neuen Dia-Show: Jetzt bin ich auch auf Deiner Seite verewigt. ;-) Sehr schön. Ich bekomme sofort wieder Lust auf das nächste Treffen und auch Deine Kommentare haben mich schmunzeln lassen oder ein paar Gesichter wieder einordnen lassen. Sie schafft es tatsächlich ein Stück weit die Stimmung des Treffens wiederzugeben.-
Wir haben eh noch oft über Dein Treffen geredet. Der Vortrag von Thomas war einmalig. Aber mein persönliches Highlight war Dein Tanz auf der Bühne. Sehr schön!!! Ich muss schon wieder lachen, wenn ich nur daran denke. Es war wirklich eine Freude Dich wieder so gesund und voller Lebensenergie zu sehen.

2017 Hartmut Mühlfriedel (Buchholz. Rentner. KTM 1190 R Adv) bei der Anmeldung. Jezt will ich mal Nägel mit Köpfen machen und an eurem Treffen teilnehmen... € 5 sind extra beigefügt als Reservierungsgebühr für die Sonne..



Lena Neumann

2017 Lena Neumann nach dem TTT
... mich nochmal ganz besonders für das tolle Wochenende bedanken. Ich war das erste Mal dabei. Mein Onkel und seine Freunde sind schon viel in der Welt herum gekommen, ich leider noch nicht. Sie haben mich deswegen mitgenommen, um mir ein Einblick in das Ganze zu geben. 
Dieses Wochenende in Belgien hat mich total gefesselt! Ganz euphorisch habe ich nach meiner Rückkehr nachgesehen, wie weit es nach Nordafrika ist, was schon immer ein Traumziel von mir war, und wie viel Geld ich für ein eigenes Motorrad zur Seite legen muss. Aber es steht fest, dass ich nach Beendigung meiner Ausbildung zwei oder drei Monate frei nehmen werde um die Reise in die Wüste zu machen.
Natürlich werde ich nächstes Jahr auch wieder zum Treffen nach Belgien kommen.
Ich bin zum TTT mit der XJ 600 von meinem Vater gefahren. Bei einer der 4 Flussdurchfahrten hat ein Stein Spuren hinterlassen, das habe ich aber schon längst wieder repariert. Das war es aber auch Wert, hat viel Spaß gemacht.

2017: Lucien Paul (1ste TTT. Elektromaschinenbauer. HONDA Pan European ST 1100) bei der Anmeldung:
.. Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen!

2017: Pascal Pont bei der Anmeldung
Ich war im 2016 zum ersten Mal an Deinem Treffen und war schwer begeistert. Komme 2017 wieder.

2017: Martin Preuß (Filmemacher. Berlin) nach dem TTT
...
ich möchte mich nochmal für das sehr inspirierende Treffen bedanken. Es war eine sehr angenehme Atmosphäre mit interessanten Menschen.
Auch das Konzept der Vorträge hat mir gut gefallen. Es hat mich motiviert, mit Karin -meiner Frau- jetzt zusammen ein Projekt anzugehen,
dass wir schon länger bearbeiten wollten.
2014 haben wir eine kleine aber feine Tour auf einer 350’er Enfield Bullet durch Nepal gemacht. Dabei haben wir neben Fotos viele kleine Videos aufgenommen, mit denen wir das Erlebnis festgehalten haben. Da wir viele Kommentare direkt vor Ort eingesprochen haben (Video-Tagebuch) wollen wir jetzt einen Film daraus schneiden, der die Tour dokumentiert. Da wir ja gerade unsere Filmproduktionsfirma aufbauen (ich mache seit 26 Jahren Filme), wird es als privates Nebenprojekt bestimmt noch ein paar Monate dauern, bis der Film fertig ist, aber wenn es soweit ist schicke ich ihn Dir gerne mal rüber um Deine Meinung als erfahrener Reise-Dokumentations-Kenner zu erfahren. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen!
BT: Das hört sich toll ab. Meine Meinung und ein Promoten durch mich gilt als sicher.
..

2017: Michael Rech (Eppelborn, HONDA CRE 1000 + AFT. Krankenpfleger) bei der Anmeldung.
.. total fasziniert, was für tolle Menschen ich 2016 dort kennen lernen durfte... Tolles Treffen, Lagerfeuer, Vorträge.. in mir das Fernreise-Feuer so richtig entfacht haben... 2017 zum Nordkap.. 

2017: Jocelyn und Werner Rehbock (Sonsbeck. SUZUKI V-Strom und BMW GS 500) bei der Anmeldung.
..freuen uns riesig wieder auf das Treffen...

2017: Stefan Reineke (Arzt. 1.ste Mal TTT) nach dem TTT:
Es hat mir wirklich super gefallen. Habe mit einigen sehr interessanten Leuten gesprochen und viele Ideen für zukünftige Reisen sammeln können. Also für mich ein voller Erfolg!  

2017: Andi Schiewitz (Dortmund) bei der Anmeldung: Schön von dir zu hören. Klar komme ich auch dieses Jahr!  Versprich mir aber , dass das Wetter wärmer wird und das Wasser in dem Fluß trockener! :-)

2017: Theo Schmitz vor der Anmeldung.
über deine Mail habe ich mich gefreut und ich versuche dieses Jahr mal in Malmedy dabei zu sein. Infos über meine größte Tour:
http://www.motorradonline.de/motorradreise/meine-abwegigste-tour.156814.html


2017.02.01: Harald Silbermann ( Garten-Experte, BMW R 100 GS) beim pers. Besuch: Dein Treffen ist noch eines der letzten ursprünglichen Treffen. BT: Ich bin Harald sehr dankbar für sein Youtube-Video mit meinen Alu-Boxen TTTaschen von seiner Marokko-Reise.
https://www.youtube.com/watch?v=LnVHwB3JvOE




Jochen traf Molly auf seiner Solo-Moto-Tour "Alaska-Feuerland", verliebte sich, zog nach Maui, heiratete und beide grüßen uns!

2017 Jochen (Deutscher) & Molly Stümges (Amerikanerin) per email:aus Hawaii:
...unsere besten Wünsche zu Eurem 40 jährigen Jubiläums Tesch-T-Treffen! Leider kommen wir dieses Jahr um diese Zeit nicht von unserem Felsen runter! Habt viel Spass und ein tolles Treffen mit ganz großem Feuer! Wir haben gestern Abend schon einmal auf Euch angestoßen! - Maui ist eine Insel; 60 km x 40 km breit. Mit dem Moped kommt man auf etwas über 3.000 m Höhe. Wir haben mit der Triumph 900 Scrambler hier auf der Insel immerhin rund 4.500 km in 1 1/2 Jahren im Kreis gefahren..... ;-) Aloha.

2017. Bernd Tesch über das TTT:
- Ein T(esch)-T(ravel)-T(reffen) endet nie. Es beginnt schon 1 Jahr vorher mit der Festlegung des nächsten Termines und Vorbuchung des Platzes und des Saales. Im Laufe des Jahres bemühe ich mich darum, die zum Kontinent-Schwerpunktthema besten Vorträge zu bekommen- Und mindestens 120 Fichtenstämme a 2 m mit Durchmesser 18-30 cm aus dem Wald zu kaufen. Bernhard Stein, Manfred Heinen, Patricia und ich schleppten die dann 4 Wochen vor dem TTT zum Platz für zwei große Feuer (es sollen die größten in D bei Moto-Treffen sein!). Und die "Jungs" auf dem TTT vergrößern dann noch das Feuer vor Ort....
- Nach zwei Monaten intensiver Vorbereitung durch uns kommst Du dann "endlich" in Malmedy / Belgien an! Auch dieses Mal sind bei den ca. 250.000 gefahrenen km bei den An- und Abreise aller Teilnehmer keine Unfälle passiert. DAS ist für mich als Veranstalter viel wichtiger als du weißt. Und da gibt es noch viele andere juristische Dinge, die du nicht kennst. NUR ich bekomme das zu spüren, wenn ich für Fehler der Teilnehmer bezahlen soll. Aber Risiken in Kauf zu nehmen habe ich auf Reisen gelernt: "Roaring up the hills und nicht zu wissen, was hinter der nächsten Kurve kommt" Einfach weiter fahren!
- Nach 255 persönlichen Begrüßungen, >1000 Ansprachen während des TTT,  222 Händeschütteln und Abschiedsdrücken darf ich mich nun an "Liebesbriefen" erfreuen: per email, facebook, twitter, vermutlich bald Videos in YouTube.com  und mir unbekannten Medien...(Whats App...). Da DU ja mit Deiner Anwesenheit und Meinung auch einen bedankenswerten, individuellen Beitrag geleistet hast, stelle ich diese Deine Meinung unter "Meinungen" auf vielleicht auf die Treffenseite. Die Unterschiede seit 1977 bis 2017: Früher schrieb man mir Postkarten nach dem TTT. Oder aus dem Urlaub. Es kamen auch Anrufe! 1984 kamen dann erste Faxen. Ab 1993 ganz langsam emails. Richtige viele emails bekam ich dann zunehmend ab 2000. Schon wenn ich sonntags nach dem TTT zu Hause ankam, hatte ich erste begeisterte emails. Heute gibt es nach dem TTT nur noch wenige emails. Manchmal nur Foto-Serien per z.B. via "we Transfer". Einige schreiben bei facebook. Eindeutig wird das Wort durch Fotos überflügelt.
Geblieben sind für uns sehr, sehr viele schöne Worte beim Abschied auf dem Platz. 477 Mal aufstehen ist ja für mich jungen Mann mit 75,8 Jahren inzwischen wieder ein Klacks....
- Vermutlich trudeln bald auch noch Fotos mit Dir ? ein. Bitte Menschen auf den Fotos mit Namen und Motorrad-Typ kennzeichnen. Bitte NUR die von Dir ausgesuchten max 5 besten Fotos schicken. Keine unsortierten Foto-Serien... 
- Inzwischen gibt es die Dia-Show dazu auf die Treffen-Seite stellen. Dabei hilft mir freundlicherweise der Teilnehmer Thomas Theis.
http://www.berndtesch.de/Deutsch/Treffen/60TTT2018.php
äumstreffen "61.TTT  26.-28.04.2019" beginnt bereits jetzt durch meine Suche nach neuen Vorträgen. Hättest Du irgendeinen irgendwo-hin-Vortrag anzubieten?
DANKE fürs Kommen, Dabeisein, Mitgestalten und gesund Zurückkommen. "Man sieht sich wieder beim nächsten TTT". Oder ??
Bai-Bai-Bernd (Tesch) mit Patricia, die jetzt ein paar Tage Ruhe brauchen...

2017.04.30: Thomas Theis ( 1.ste TTT. Monschau-Imgenbroch) nach dem 59.TTT:
...ein tolles Treffen. Vielen Dank für Deine Arbeit und Orga und vielen Dank auch an Deine ganzen fleißigen Helfer. Es hat einen Riesenspaß gemacht und ich habe viele interessante und liebe Leute gesprochen. Thomas Kintzingers Vortrag war das Beste, was ich in letzter Zeit gesehen habe.

2107.05.24: Jürgen Wieczorrek (1.ste TTT)
...bin "Ersttäter" 2017. Möchte ein dickes Lob los werden. Die Organisation hat aus meiner Sicht gut geklappt. Ich habe das Treffen als sehr angenehm empfunden. Hatte nette Gespräche mit einigen BMW-Kollegen, so dass ich mit dem Wunsch ins heimische Rheinland zurückgefahren bin, im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder zu kommen. Die Dia-Vorträge waren echt klasse. Im Nachhinein bin ich manchmal traurig, dass ich nicht so mutig wie der junge Kollege war und einfach mal losgefahren bin ...



Martin Zülch. Wüsten-Impressionen.

2017.014.03: Martin Steiner Zülch (Transafrika-Fahrer):
Toll, endlich gibt es die lang ersehnte Diashow auf Deiner Website! 

Publikationen über das TTTreffen:
2017: Syburger. Kurve. Nürburger. Februarhefte 2017 der Motorradszene in Motorrad-Magazinen
28.-30.04.2017: Ankündigung des 59. TTT. halbseitig. Geschrieben von TTT-Teilnehmer und freiem Journalist Hennig Rest.

12.01.2017: Dirtbiker Magazine: Sehr ausführlicher Online Hinweis auf das 59. TTT.
http://dirtbikermag.de/news/59.tesch-travel-treffen-fur-moto-reisende-am-28.april-2017
23.02.2017: Dirtbiker Magazine Print-Version. Kurzer Hinweis: Beides geschrieben von TTT-TeilnehmerIn Silke Neumann.

März/April 2017: Motorrad ABENTEUER. S. 10. Ankündigung des 59. TTTreffens durch TTTeilnehmer und ChR Andreas Hülsmann.
BT : Ja, Andreas, es ist "schon wieder" ein Jubiläumstreffen 40 Jahre 1977-2017. Niemand anders hat das alleine 40 Jahre vorher geschafft!

Geplant:
??. Juni 2017: RIDE on. Deutsches Motorrad-Magazin. Freier Journalist, Weltumrunder Ewin Thoma, Teilnehmer des TTT). Artikel über das TTT
??. Juni 2017: Motorrad-Heft Syburger. Beliebtes Motorrad-Regionalheft  in NRW. Liegt kostenfrei überall z.B. an Tankstellen aus. Freier Journalist Henning Rest aus Köln, Teilnehmer des TTT.
??. Juni 2017: KURVE (Deutsches Motorrad-Magazin. Für Klassische Motorräder, Stv. ChR Guido Bergmann. Teilnehmer vieler TTT.
Die genauen bibliographischen Angaben der Publikationen werde ich nach Erscheinen hier aufschreiben.
http://www.berndtesch.de/Deutsch/PublikationenTesch.html




Die Organisatoren


Patricia und Bernd Tesch im Winter 2008 in der Eifel

Für die Zukunft wünsche ich immer genügend Sprit für freie Grenzen und: keep the rubber upright !

Patricia Govers-Tesch    Niederländische Künstlerin. http://www.dutchlights.de . 2-Jahre Motorrad-Tour nach Afrika. 10 Jahre in Afrika gelebt. Hochzeitsreise durch 10 Länder von Europa. In zwei Reisen per Motorrad rundum und quer durch aus Australien. Überland Deutschland- Turkey- Iran.

Bernd Tesch    Globetrotter. Reise-Berater. Reise-Ausrüster. Motorrad-FERNREISE-Experte. Hersteller der stabilsten (Stahl-) Gepäckträger und (Alu-) Taschen. Weltweit größtes Angebot von Motorrad-REISE-Büchern. Professional Motorcycle Adventurer. Reise-Schriftsteller. Journalist. Traveller-Survival-Trainer. Dipl.-Ing. TH. Ex-assistent-professor at the technical university of Aachen developping the artifical heart.
GLOBETROTT-ZENTRALE Bernd TESCH. Herstellung und Versand von Motorrad-REISE-Ausrüstungen.

Grünentalstr. 31. 52152 Simmerath-Hammer/EIFEL (bei Monschau). Germany. Tel: 0049-(0)2473-938686.
www.berndtesch.de  mit den online-Katalogen "Motorrad-REISE-Bücher" und "Motorrad-REISE-Ausrüstungen"





Jedes Jahr gibt es einen anderen Hauptkontinent als Schwerpunktthema: In 2019: Afrika-Motorrad-Reisen und Frauen-Motorrad-Reisen +Weltumrundungen-Motorrad-Reisen
Daher bitte ich auch insbesondere alle schon erfolgreichen "Afrika-Traveller" und "Frauen-Reisende" zu kommen !

Zum 61.Treffen im April 2019 suche ich noch drei "Digifoto-Vorträge"
Jeder max 100 Fotos und 45 Minuten.
Natürlich wäre ein Vortrag über eine lange Reise von dir toll !!
Ich wäre DIR also dankbar, wenn du mir einen Vortrag deiner Reise anbieten könntest. Ich weiß aus Erfahrung, dass manche sich "nicht trauen", vor so vielen Teilnehmern zu sprechen. Ich weiß aber auch, dass alle Vortragenden von bisher mehr als 220 "Dia-Vorträgen" nachher sagten: "War gar nicht schlimm".
Da ich ev. deinen Vortrag hier auf der Seite des nächsten TTTreffens kurz vorstellen möchte, bitte ich dich um eine Antwort sobald du kannst!!

Wer noch nicht weiß, wie das so beim TTT abläuft, sollte sich ´mal frühere TTTreffen hier in der website ansehen (links oben). Da gibt es ganz viele Meinungen vor und nach dem Treffen. UND youtube-videos... (einfach bei youtube.com den Namne Bernd Tesch eingeben) !

Wäre schön, wenn du dabei wärest.
Bernd Tesch


Muster-Block = Example-blog.


Muster-Block = Example-blog.