Welcome ! Willkommen auf der Seite "Tesch-Travel-Taschen"

Du bist auf der Seite: http://www.berndtesch.de/Deutsch/Ausruestung/HONDA-AfrikaTwinRD030407.html
+ 1000-CRF-1000L-2016

Zurück zur Hauptseite der Tesch-Travel-Taschen http://www.berndtesch.de/Deutsch/Ausruestung/Tasche6.html

Tesch-Termine:
"Tesch-Treffen-Treffen" für Globetrotter, Motorrad-Reisende und besonders FERNREISENDE
"Tesch-Survival-Training"





"Motorrad-REISE-Ausrüstungen"
Tesch-Travel-Taschen und TOURATECH-Träger
für deine
HONDA
-Afrika Twin RD03 + RD04 + RD07
+ 1000
Die Afrika Twins werden schon ziemlich lange gebaut. Entsprechend viele gibt es und sie sind beliebt. Für europäische Reisen sind sie ein Standard-Reise-Motorrad. Für Fernreisen rangieren alle Typen zusammen aber erst auf Rang drei in kleinen Prozenten (BMW-Enduros, YAMAHA-Enduros, HONDA Afrika Twins). Das sind Fakten und soll nichts über ihre Eignung sagen.
Aus meiner Erfahrung gehören diese Motorräder aber zu den typischen "japanischen Motorrädern". Bei diesen gibt es nicht die konsequenten Prinzipien des "Parrallelbaues links und rechts", sondern es werden noch hier und da Streben beim Motorrad eingebaut, um noch irgendein Plastikteil oder Elektronikteil einzubauen. Und es gibt noch eine "interne, manchmal jährliche Modellpflege". Und die Genauigkeit im Bau in mm der angebrachten Teile ist oft nicht gegeben. Manchmal wurden auch andere Modelle z.B. in Deutschland und England entsprechend den Wünschen oder Vorschriften dort ausgeliefert. Wenn du dich fragst, woher ich das alles weiß, muss ich antworten, dass ich Träger-Taschen-Systeme seit 1979 gebaut habe und man diese Unterschiede ganz einfach bei Trägern und Anpassungen merkt. Bei den BMW-Enduros gilt noch "Made in Germany" hinsichtlich der Genauigkeit und es gab solche Probleme nie.
Bei vielen Reisen haben sie sich bewährt!
Als Träger liefere ich TOURATECH-Träger mit 18 mm Doppelrundrohr.



HONDA-Afrika Twin RD03 + RD04 + RD07

 
Praxis-Meinung von Corinna Gehring (always smiling): HONDA AFT mit TTT7



Adam Shani in Sahara on his Transafrica-tour.


Praxis-opinion from Adam Shani (Israel):
Your alu-box "Tesch-Travel-Tasche" and your rack "Tesch-Travel-Träger" (not available since 2011 anymore !) are working VERY WELL - thank you for that.
B.T.: Adam rod solo Transafrica on a HONDA African Twin RD 07 from South-Africa (Capetown) through the very remote area like Democratic Zaire to Westafrica > Northafrica > Europe 2005-2006. And just reached the 28th. Motorcycle-Meeting 21.04.2006 in Malmedy / Belgium !
In 2009 he started to a Around-The-World tour with a BNW R 1200 GS.




Praxis-opinion from Martin Steiner (Ex-Zülch, Transafrica-Traveller): Auf dem 58. TTTreffen. Foto Tilman Seel.



Foto (C) Friedrich Weißer (55). HONDA Africa Twin RD 07 (Bj. 1999) mit 1 x Tesch-Travel-Taschen 6 normal und 1 x TTT breiter am Atlantik in Norwegen. Grund-Gepäckträger TOURATECH-Träger.


Fotos (C) Friedrich Weißer (55). HONDA Africa Twin RD 07 (Bj. 1999) mit 1 x Tesch-Travel-Taschen 6 normal und 1 x TTT breiter. - Als Grund-Träger wurde hier der TOURATECH-Träger verwandt.

Friedrich schreibt nach seinem Norwegen-Urlaub: Bisher waren meine Reisen im Radius von 1.000 km. Nun will ich sie an die Grenzen Europa ausdehnen. Deine "Tesch Travel Taschen" haben mir auf der ersten Reise nach Norwegen nur Freude bereitet. Bei meinen Begleitern haben sie hin und wieder auch Verwunderung ausgelöst... Es ist erstaunlich, was man in so einem quaderförmigen Koffer alles unterbringt.



Fotos (C) "Rudi" Rudolf Seidl in Chile am Paso Pichachen-Lavafeld mit See. HONDA Africa Twin RD 07 (Bj. 1999) mit 1 x Tesch-Travel-Taschen 6 normal und 1 x TTT breiter. - Als Grund-Träger wurde hier der TOURATECH-Träger verwandt.

Praxis-opinion from
Rudolf Seidl (German) 2011:
Servus Bernd, hoffe Eure S.A. Tour war so gut wie meine - Chile (Carreterra Austral), Feuerland, Ruta40 von Ushuaia bis La Quiaca (Argentinien). Moto steht zur Zeit (2012) in Uruguay. Als nächstes geht es nach Brasilien ins Pantanal.
Möchte unbedingt noch erwähnen, daß Deine TTT die Besten sind. Stürze mit Gepäck- kein Problem-absolut stabil. Nach etwas Abdichten mit Silikon Flußdurchfahrten kein Problem. Alles blieb trocken. Ebenso bei Sandstürmen absolut staubdicht.
Kann aus eigener Erfahrung sagen: stabiler als die "auf welche der Elefant tritt" (Werbemassnahem einer anderen Firma).



Praxis-opinion from Rudolf Seidl (Germany) 2013:
Servus Bernd, geschafft -(siehe Foto)- nach knapp 10.000 km In Süd-Amerika durch Uruguay, Misiones (ARG), Paraguay und Brasilien sind wir (dank Deiner stabilen Boxen) wieder unversehrt  zurück in Germany. Die Abschrägung Deiner "TTT" ist genial und hat sich -wie bereits bei den letzten beiden Touren von Ushuaia bis La Quiaca durch ARG. und Chile bis Uruguay bestens bewährt. Dieses Mal mussten sie  leider bei meinem ersten Sturz auf Asphalt ihre Stabilität beweisen-Test mit Bravour bestanden. Nach nun knapp 30.000 km durch S.A. mussten meine "TTT" (im Gegensatz zu denen eines Freundes (verwendet anderes Fabrikat)) noch nicht verstärkt werden. Bei dessen Alu-Boxen sind bereits beim ersten "Umfaller" Halterungen ausgerissen. Und dieses Mal (ohne Sturz) haben sie sich durch Fahrt auf "Terra Rossa Pisten" so verzogen, dass die Deckel nicht mehr sauber schließen. Die müssen vor der nächsten Tour (durch ARG. nach Peru) beide Boxen verstärken. Unsere MOTOS mit TTT7 lhaben wir wieder in Uruguay abgestellt.




Foto (C) Jochen Stuemges. HONDA Africa Twin RD 07 mit 1 x Tesch-Travel-Taschen 6 normal und 1 x TTT6 breiter. - Als Grund-T
räger wurde hier der TOURATECH-Träger verwandt.
Tesch-Adapter für Taschen-Verbindung zum Träger.
Jochen
(3 Jahre in Kalifornien gelebt, 2012 schon Harley Tour 2 Wochen ca. 4.500 km durch Kalifornien, Arizona und Nevada gefahren mit angenehmer Gasbremse):
… bin wirklich von der Qualität mehr als beeindruckt, habe die Dinger (TTT6) montiert und die Schlösser ebenso. Die Schlösser passten auf beiden Seiten beim Abschließen  “saugend”, also perfekt und das ohne nachbiegen, grandios, tolle Arbeit! Die Alukoffer selber sehen natürlich auch mehr als perfekt aus!




2013. Jochen Stümges nach seiner Andalusien-Tour: Bin 3 Tage nach Deinem/ Eurem Treffen für 2 1/2 Wochen knapp 4.000 km durch Andalusien bis an die Südspitze Europas (Tarifa) gefahren, mit dem Autoreisezug nach Narbonne und wieder von dort zurück. Habe mich überwiegend abseits der Touristenpfade in den Bergen aufgehalten, eine  traumhafte Tour nur mit dem Zelt. Habe natürlich auch den Allradbecher und das Schaffell dabeigehabt, nie mehr ohne!
Dein Treffen fand ich übrigens spitzenmäßig, war ja das erste mal dort, hatte aber schon viel davon gehört!





Praxis-opinion from Heike and Rainer Gerhards (Germany): 2013....die Norwegen Tour ist leider zu ende. Die Taschen sind klasse und haben auch einen Sturz gut überstanden. HONDA XRV 650er Africa Twin RD 03 (1988-1989). Kofferträgersystem ist ein GIVI Monokey. Tesch-Travel-Tasche 6 Normal und TTT6 Breiter.





Tesch-Travel-Taschen und TOURATECH-Träger
für deine
HONDA
-Afrika Twin 1000


Praxis-Meinung von Sebastian Buchholz (Germany):
2016 vor der Reise: Die Taschen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch stabil.
HONDA Africa-Twin-1000-CRF-1000L-2016. Kofferträgersystem von Touratech in Edelstahl mit Travel-Tasche 6 Normal und TTT6 Breit.
Erste AFT 1000-CRF der Welt mit "Tesch-Travel-Taschen".


2017 Sebastian Buchholz mit HONDA Africa-Twin-1000-CRF während der Afrika-Reise. Foto Freundin Sarah.


2017 Sebastian Buchholz mit HONDA Africa-Twin-1000. Ausruhen muss sein. Die Reflexstreifen schützen mich vor....


Marc Siweck mit Partnerin in ?? auf einer HONDA Africa Twin 1000.






Tesch-Geschichte
Die Tesch-Travel-Produkte gibt es seit 1979. Sie sind weltweit unterwegs und haben sich bei zig Kurz- Weit- und auch Weltreisen bewährt.


BMW R 80 G/S


Bernd Tesch solo in Paris. Tesch-BMW R 80 G/S. TTTasche7 ist hier in der vorderen Position für Solo-Betrieb.

Beachte die bequeme Sitzposition auf einem Fell und mit dem Seesack im Rücken. So empfehle ich dir, das auch zu machen !


jaja

Foto: B.T. mit der Tesch-BMW R 80 G/S (Bj. 1981): Tesch-Travel-Träger (nicht mehr lieferbar), Tesch-Travel-Tasche (lieferbar), Tesch-Travel-Tank (36 l in Alu, nicht mehr lieferbar), Polizei-Zylinderschutzbügel (vermutlich nicht mehr lieferbar).


Patricia Govers-Tesch mit BMW R 1200 GS und Bernd Tesch mit BMW R 80 G/S (re).
Patricia mit geliehener BMW R 1200 GS. Bernd mit Tesch-BMW R 80 G/S und TTTräger und TTTasche 7. Sicht von hinten. Die Auspuffverlängerung (einfaches Alurohr überstülpen, einschneiden und mit Schelle befestigen) habe ich deswegen montiert, weil bei der Fahrt mit Sozia der große Seesack dahinter weit nach hinten oberhalb des Auspuffs reicht. Das ist der Grund der Abbildung hier. Egal von welchem Hersteller Du Alu-Boxen kaufst. Wenn man kurze Enduros hat und unbedingt Alu-Taschen montiert hat UND eine Sozia mitfährt, kommt der Seesack manchmal weit nach hinten. DANN erst könnte eine Rohrverlängerung notwendig.

BMW R 80 GS + 100 GS + PD


Markus Hagmann fuhr mit einer BMW R 100 GS Transafrika (Tanger - Capetown).
Er reiste mit Tesch-Travel-Träger und Tesch-Travel-Taschen. Das Foto zeigt deutlich, dass man in den ausgefahrenen Spurrillen links und rechts mit den seitlichen Kanten an die Böschungen und an den Mittelstreifen kommt. DAS ist auch ein Grund, weshalb ich die Tesch-Travel-Taschen (Aluboxen) seitlich abschräge !!



ALLE Praxis-Meinungen

Praxis-Meinung
vom Weltumrunder Franz Stelz (in 90 Tagen um die Welt mit BMW R 80 G/S):
Bei meinem Chrash mit einem Track, auf schmalen Straßen in den Bergen von Japan, haben mir die Tesch-Travel-Taschen mein linkes Bein gerettet. Ohne die stabilen Tesch-Travel-Taschen mit den äußerst stabilen Tesch-Travel-Träger, in Verbindung mit dem BMW-Boxer-Motor mit Sturzbügel, wäre mein Bein sicher gebrochen und die Reise hätte ein jehes Ende genommen. So konnte beides wieder zurechtgebogen werden und die Sensation: die Tesch-Travel-Taschen waren danach, trotz vielen Gewittern in den Rocky-Mountains, absolut Wasserdicht! Vom bequemen Zugang während den Pausen auf der Reise um die Welt, auch mit riesigem Seesack quer darüber, war ich von Anfang an begeistert. Nie mehr eine Motorrad-Reise ohne diesen Taschen!

Praxis-Meinung vom Transafrika-Fahrer Joachim von Loeben:
Deine Alu-Koffer sind Weltklasse ! Haben mehrere Stürze bei Transafrika gut überstanden !

Praxis-opion from Dave and Susan Thompson (USA) after several continents:
After 14 months of North America, Latin-America, South America, Europe:
"My BMW R 100 GS is fitted with your aluminum panniers and rack. They have been some of the most reliable and durable luggage we have. The last 8 times I visited a welder with another wrack I wish I had bought your system for the R 80 G/S for my wife Sharon as well".

Die "Tesch-Travel-Taschen" sind seit 1979 bereits weltweit unterwegs gewesen und bewährt. Alle Kontinente wurden damit vielfach erfolgreich durchquert!




"Motorrad-REISE-Ausrüstungen"

Tesch-Travel-Taschen und Träger
für dein Motorrad
.

Hiermit bestelle ich / Order:
Ich würde mich über deine Bestellung mit einem netten Satz und deinen Reiseplänen sehr freuen! Danke !
Gut Sprit und immer freie Grenzen wünscht dir Bernd Tesch
Tesch-Travel-Versand": Fast alles selbst getestet. Wissen was Wichtig ist !

Bernd Tesch    Globetrotter. Reise-Berater. Reise-Ausrüster. Motorrad-FERNREISE-Experte. Hersteller der stabilsten (Alu-) Taschen. Weltweit größtes Angebot von Motorrad-REISE-Büchern. Professional Motorcycle Adventurer. Reise-Schriftsteller. Journalist. Traveller-Survival-Trainer. Dipl.-Ing. TH.
GLOBETROTT-ZENTRALE Bernd TESCH. Herstellung und Versand von Motorrad-REISE-Ausrüstungen.

Grünentalstr. 31. 52152 Simmerath-Hammer/EIFEL (bei Monschau). Germany. Tel: 0049-(0)2473-938686.

www.berndtesch.de  Kontaktiere