Welcome !
Recommendation for Motorcycle Travels by Bernd Tesch

View: Advise from an expert about all subjects and problems for your own tour by vehicle. I am specialised for long overland-travels by motorcycle, transcontinent-motorcycle-tours and World-A-Round-Travels. I speak good English. Because of my own experience and knowledge of more than 10.000 Mc-Word-Travellers in person I can answer nearly ALL your questions! AND you will SAVE money!

1. Your individual time of advice can be here in person in my home in Germany or
2. Your individual time of advice can be by telephone (by sending your money in advance please)

For your individual recommendation by Bernd Tesch here in Zweifall (near Aachen: border Holland-Belgium-Germany)
please ask for a term in advance.

You can succeed of course without my recommendation! In my in German written book (but by 500 pictures and drawings very international to understand) "Motorrad-Abenteuer-Touren"  (= Motorcycle-Adventure-Tours) I have summarised 264 huge worldwide Motorcycle-Tours from 1910 until today. In my in German written book  "Afrika Motorrad-Reisen"  (Africa Motorcycle Travelling) I have answered in 174 chapters all questions about the subjects you should know if you travel through Africa. The book you can be used up to 65% as well for all huge overland-tours.

In "Motorrad-Abenteuer-Touren"  you find out very quick, which extremely difficulties the travellers have had many times: Lack of knowledge and wrong equipment. You do not need to wait for days in 50°C at a border in the desert or to ride back 1000 kms (625 miles) because you do not have the right papers or travel back for spareparts! For the conditions of your OWN tour you are responsible ! The success of a tour depends out of my experience: 1/3 of the correct preparing. 1/3 of the right equipment for your individual tour concerning climate, route and time. 1/3 of  "how you behave on the road".

I offer my own experiences (see "Bernd Tesch" ) and the one of more than 10.000 Motorcycle-World-Travellers I know, whom I met 1971. You can ask questions to all subjects / problems. I will tell you what is important / unimportant. In the end I can offer you answers to the most important questions you forgot to ask. Yout will be fit in one afternoon ! A unique oppurtunity to fullfill your travel-plans ! Out of my experience a tour should be prepared as long as she will be. Often you will search for months and put all experiences of individual travels togehter as a puzzle. Reports, books, talks and out of internet. This all deserves a lot of time and money by telephon calls, faxes, tours. In the end you will have a lot of opposite informations of individuals. And you will not be sure if you take the right equipment. Especially you will not know what are important and unimportant questions and solutions.Normally you will carry too much in the beginning. There are enough people who dream but never start because they think it is too complicated: Long preparations. No time. No money.. ! Travels are much easier to prepare with me. I know ways how to get the time and money.

Being "on the road" you live much sheaper than at home. With long travels you can earn money as well - if you are clever. Already in four weeks you can ride incredible distances in each part of the world. But short trips have to be prepared much more detailed. But especially I am the expert for long and far tours worldwide. For those mc-travels or even car-expeditions  I give recommenation-hours here In Germayn / Zweifall. The recommendation concerns each of your questions / problems / equipment. Examples: Possible routes, transport by ship or plane, the equipment og the person and the bike. Alle qustions for security and money, visas, papers, borders. I started travelling constantly since 1956. But even more to my own travels worldwide I know over 10.000 real mc-travellers and they transferred alot to me. So you can not only get the correct information and important and sometimes necessary tips, but the correct equipment as well. All guests who came and paid for my recommendation gave me in written letters (see German homepage Beratungen ) that they saved only by my help a lot of money. The time you need depends how good your knowledge is already. Out of the past I can summarise all important for any transcontinnet-tour in some hours. I will answer first your questions, then tell you what is important you did not ask and finally speak over the equipment and order / sell it to you for a resonable price. I can proof by many individual recommendations that you will save a lot of money for your neede eqiupment. NO BOOK / no internet can anwer you all questions for YOUR tour. I can do this ! A travel through some countries will not happen if you are lack of ONE information (E.g. In Vietnam are only Mcs allowed, who have less than 175 ccm). Bt sometimes there are ways to solve those problems. Please have a look at my  Survival - Training and Mc-Meetings. How to start?: It is always best to give me a call at the beginning of your planning to save your time and money ! Then make a term with me in advance please.

I have to following experiences myself: Over 111.111 kms (69.444 miles) Africa by auto-stop, backpacking, car, most by motorcycles and additionally by small private one-propeller planes from friends.  More than 60.000 kms (37.500 miles) backpacking, bicycle, motorcycle, car-travels in Europe. North-America: Visit of the most famous Motorcycle-Travellers all over. 500 kms (312 miles) canoe-tour in Canada in STANDING water. Asia: 16.000 kms (10.000 miles) from the Atlantic (France) - Berlin - Moscow -Transrussia via Siberia to the  Pacific until Vladiwostok. 13.000 kms (8125 miles) Atlantic (France) through 14 countries via Black Sea and Caspian Sea into China by motorcycles with my son Min Tesch. AND: The experience of many thousands of travellers I know are inme somehow. I own the largest archives about transcontinent-tours by motorcycle for each continent and travllers except me as the Motorcyle-Specialist Nr. 1 worldwide. The price for recommendation is good for one person or a couple of two togehter travelling persons (makes only half the money for each).

Short questions I answer for big travels, if you send EU 15,00 (Because of postage US $ 20,00 from other continents) in advance. In future I have special written recommendations like "How to ride in China or Mongolia", which will cost EU 30,00 (US 40 $). Special-questions by letter or email without money I cannot answer because of the huge numbers. Who does not know what kind of recommendations I give can read the n German written letters after they have been here. Summarise: "All travellers, who have been here wrote me that they saved a lot of more money for their tour than they payed me AND suceeded in their travel".

Individual World-Travel-Recommendation by Bernd Tesch in Zweifall: € 25/hour.

Always enough petrol and free borders and a lot of fun perparing your tour is wishing you

Bernd Tesch

How to start with long Motorcycle-Tours? See the Tesch-catalogue for books and maps


See the Tesch-catalogue for equipment for long tours


Pprint out  Order in internet to get a view. Then call Bernd Tesch for a first talk about your planned tour and make a date. You can order equipment all the time.

Opinions of visitors of "Recommendation by Bernd Tesch" in German"
You cannot read this? You can! Try hard ! There will be a lot of problems "on the road" you have to solve. This is the first !


Below I did NOT have the time to translate it !
Meanings of travellers who got me recommendations:

Hier ein paar Meinungen und Infos von Motorrad-Travellern, die zu Beratungen bei mir waren. Ich habe erst kürzlich damit angefangen, diese Meinungen zu Beratungen zu sammeln, weil viele sich fragen: "Was kann der Tesch denn für EU 25,00/Std Beratungszeit bieten ?" Ich kann fast garantieren, daß jeder, der rechtzeitig zu mir zu einer Beratung kommt, sehr viel mehr Geld sparen wird als er für eine Beratung bezahlt. Der Rekord liegt darin, daß ein Paar DM 20.000 in 3 Stunden sparte. Dafür ist gesichert, daß Du die RICHTIGEN Informationen hast und die RICHTIGE AUSRÜSTUNG und nicht zu viel Gewicht und Volumen mitschleppst.

Meinungen von Besuchern zu "Beratungen durch Bernd Tesch"

Asmuth, Karl-Heinz
Plan: Vier Monate solo Argentinien und Chile mit BMW F 650
Bernd ging auf alle meine Bedürfnisse und Wünsche ein. Fundierte Beratung in: Was ist unbedingt notwendig/sinnvoll? Was brauche ich für die Länder, die ich bereise: Papiere, Währung, Ersatteile, Umgang mit Polizei und Zoll (um Importzolle zu sparen). Viele wichtige Erfahrungen, die ich in keinem Buch oder sonst wo finden konnte. Durch die 4-stündige Beratung habe ich DM 3000,00 eingespart und meine gekaufte Ausrüsrung für DM 2.600 war somit umsonst, plus DM 400,00 Taschengeld mehr !

Becker, Peter
Jörg (BMW R 100 GS) plant ab Mai 1999 mit Annoncen-Partner Herbert Braunisch (BM W R 80 GS) für 6 Monate overland nach Indien und dann weiter nach Singapur - Malaysia - zu Thailand fahren. Sein Traum ist es, sein Motorrad dann nach Austarlien zu verschiffen, es dort stehen zu lassen, um die Reise später weiter fortzusetzen. Seine Hauptfragen: Wie kann ich das Transit-Visum für den Iran (5 Tage) verlängern ? Wie kann ich Geld bei Fahrzeug - und Krankenversicherung sparen? Wie am preiswertesten von Indien nach Singapur? Bisherige Erfahrungen: 3 Wochen Marocko, 2 Wo Namibia-Zimbabwe.

Bruhns, Günther (60)
Plan: Der Lehrer Günther aus Lübeck macht ein Jahr unbezahlte Pause. Ab 10.98 reist er mit neuer BMW R 80 GS Basic für 1 Jahr nach Westafrika via Mauretanien-Route. Vermutlich weiter nach Süd- und Ostafrika. Günther war noch nie per Motorrad in Afrika und stand am Beginn seiner Planung. Er faßte seine 5 - stündige Beratung über auch alle Problemkreise kurz so zusammen: "Afrika ohne die Erfahrung des World-Traveller Tesch? NO ! Menge Geld gespart. Noch niemand getroffen, der so exact sein Wissen weitergegeben hat." Günther wird sowohl die von mir vorgeschlagene Route nehmen als auch meine Träger und Taschen montieren. Wenn er meine Ratschläge beherzigt, wird er mehrere tausend DM sparen.

Bruns, Marcus (="Tango-Kalle")
Plan: Als Tango-Tänzer nach Süd-Amerika mit Motorrad.
Nach ein paar Tagen Abtsand muß ich sagen, daß deine Fernresie-Beratung ihr Geld wert ist. Mehrheit meiner Fragen zu meiner Zufruedenheit beantwortet. Werde auch Dein Ausrüstungsratschläge überdenken. Vor allem weiß ich jetzt, daß ich der Reise gewachsen bin.

Emringer, Manou
Plan: Weltreise. Der Luxemburger plant mit seiner amerikanischen Freundin auf zwei unterschiedlichen Motorädernk: 52.000 km in 12 Monaten. Alaska-Feuerland. West-Nord-Afrika. Luxembourg - Nordkap - Russland bis Kasachstan - Usbekistan - Kirgistan - Luxembourg.
"Es hat sich fur mich auf jeden Fall gelohnt, nach Zweifall zu kommen. Ich war bereits ziemlich gut fur meine Reise vorbereitet, aber  ich vermisste das "Feeling" daß ich alle wichtigen Punkte in Betracht gezogen hatte. Deine Tips und Detaillösungen einzelner Probleme haben mir ein besseres Bild vermittelt von dem, was auf mich zukommt. Ich glaube daß ich die ganze Sache jetzt gelassener angehen werde. Es ist nur schade dass ich deinen Ausrüstungskatalog vor meinem Besuch nicht gesehen hatte, da dieser mir erlaubt hätte, gezieltere Fragen zu einzelnen Punkten zu stellen. Ich kann zukunftigen Ratsuchenden nur empfehlen, den Katalog vorab zu studieren, da er sehr viele sowohl direkte als auch indirekte Hinweise und Ratschlage enthalt, von der Top-Qualitat der angebotenen Gegenstande mal abgesehen."

Glaß, Manfred (32)
Plan overland von Deutschland nach Australien. Ab 04.98 mit XT 600 E. Bj. 97  24 Monate Kaufmann im Elektrohandel. "Meine Schwerpunktfragen waren Geld, Versicherung und Einreisebestimmungen. Dabei hast du mir sehr geholfen und ich habe sehr viel Geld gespart. Darüber hinaus hast du mir sehr wertvolle Tips gegeben". Manfred hat Träger und Taschen und Ersatzteile gebraucht von Sohn Mins Motorrad XT 600 E, mit dem er mit mir overland nach China gefahren ist, gekauft.
P.S. Auf seiner Reise blieb er in "seinem" Land Türkei hängen und ist dahin ausgewandert.

Grimbacher, Gino und Renate Greulach
Plan: Weltreise. After a lot of own expierence (35.000 km North America on 4 tours. Europe from North Cape to Spain including Spanish Sahara) both will start in 15.06.1999 in Vancouver B.C. with one BMW R 100 GS PD for about 1,5 years: USA - Mexico - Central - and South America - South Africa - Southern and eastern part of Africa - Australia - New Zealand. Gino has been 9 times at Tesch-Travel-Treffen and has travelled with Tesch-Travel-Träger and boxes five years. Gino: "I would never travel without them. They protected our legs perfectly during accidents".  Trotz erheblicher Vorerfahrung hatten sie Fragen zu den Problemkreisen: Ferderbein. Informationen zu Fährverbindungen Panama-Süd-Amerika. Schiffspassagen weltweit. Krankenversicherung. Fahrzeugpapiere. "Deine Beratung war sehr effizient und informativ. Wir hatten uns vorbereitet und gezielte Fragen gestellt, die du alle beantworten konntest und obendrauf gab´s noch eine Menge Infos aus deinem Erfahrungsschatz (Malaria, Krankenversicherung, etc.). Die weite Anfahrt und die Beratungskosten haben sich voll und ganz ausgezahlt. Wir bleiben in Kontakt".

Hinzen, Jürgen,
Kurzfristiger Plan 1997/98 nach Afrika fahren. Der Forschungsingenieur Jürgen will für 4 Wochen seinen uralten Wunsch realisieren und mit seiner  SUZUKI DR 650 Nur wohin ? Noch nie in Afrika gewesen. Jürgen war bereits per Motorrad in der Türkei und zweimal je 4 Wochen in Australien: 15.000 km mit Tesch-Travel-Träger und Tesch-Travel-Taschen.
Jürgen war hier und konnte in 1,5 Stunden darüber Klarheit gewinnen, daß Marokko für ihn zur Zeit das beste afrikanische "Einstiegsland" mit den größten landschaftlichen Gegensätzen ist und alle notwendigen Infos über Anreise, Strecke, Kosten, Probleme erfahren. Alle Fragen wurden beantwortet.

Hoefer, Frank (35) Alex Schönborn (30) und Jan Hagedorn (32)
Plan: 03.2001: D - Italien - Tunesien - Libyen  - Tunesien - D.
Der Brauer Frank (Afrika Twin RD 04), der Werbe-Agenturist Alex (Varadero)und der Werkstoffmechaniker und gelernte Zweiradmechaniker Jan (RD 07) wollen einen Einstieg in Afrika. Über Ghadames wollen sie über die Piste nach Sebha, Mandara-Seen nach Ghat ins Akakus-Gebirge.
"Zuerst hatten wir ein paar bedenken, ob wir mit unserer 4-wöchigen Libyenreise überhaupt zu Dir kommen sollten, aber im nachhinein waren wir drei alle sehr angenehm überrascht. Dein Antworten auf all unsere Fragen sind zu unserer Zufriedenheit beantwortet worden und vieles mehr. Wir haben so manchen Tip bekommen, über Sachen, an die wir gar nicht gedacht hatten, oder viel zu umständlich. Auf diese Weise haben wir auch für unsere kurze Reise jede Menge Geld gespart. Es hat sich voll gelohnt." Frank, Alex und Jan.

Hildebrandt, Kirsten "Kikki" und Dirk .
Plan: Ab 09.1998 1,5 Jahre per Magirus LKW von Deutschland Transafrika.
01.02.98 2,5 Stunden beraten. Habe ihnen aus Kostengründen von Magirus abgeraten. Alle möglichen Transafrika-Routen durchgesprochen. Alle mitgebrachten Fragen zur Vorbereitung und Ausrüstung besprochen.

Höppner, Michael und Martina van Bergen
Plan: Ab 2000 eine lange Reise bis Nepal, vielleicht rund um die Welt:
5 Stunden Beratung zu vielen Fragen der Motorrad-Auswahl, den Vorbereitungen, Krankenversicherung, Ausrüstung
Michael: "Mit Deinem Wissen und Deiner Erfahrung hast Du uns sehr wertvolle Informationen gegeben, die sicherlich dazu beitragen werden, einiges an Geld und Zeit zu sparen. In vielen Dingen bin ich durch Deine Hilfe auf den Boden der Tatsachen geholt worden: Du hast mich überzeugt, daß in wesentlichen Punkten der Vorbereitung, Ausrüstung und Auswahl der Motorräder weniger auch mehr ist. Deine Argumentationen hinsichtlich der Motorradauswahl und Ausstattung waren für mich durch ihre überzeugend einfache Art geradezu entwaffnend. Ich sehe der noch verbleibenden Vorbereitungszeit nach diesem Wochenende wesentlich gelassener entgegen. Ich freue mich, Patricia und Dich im April auf Deinem Traveller-Treff wieder zu sehen.
Martina: Dein Beratungsgespräch war für uns sehr informativ mit interessanten, notwendigen, aber auch kritischen Tips und Tricks für die Planung und Reise an sich. Gut, daß Deine und von anderen Travellern erlebten Erfahrungen hier zusammenlaufen, von denen wir als Newcomer gerne profitieren!"

Jaeger, Uwe (37)
Plan: Tunesien und Libyen. Der Lagerverwalter Uwe möchte ab 03.1999 mit BMW R 100 GS PD für 6 Wochen erstmalig solo nach Afrika: Tunesien und Libyen: "Eine super Beratung. Es spart Kosten. Ich habe die richtige Infos für meine Reise erhalten. Ich habe super Ausrüstungsgegenstände gekauft".

Jungkeit, Susanne and Claudia Lendle
Plan: Alaska-Feuerland ca. 1 Jahr ab 04.2002 mit HONDA AFRICA TWIN (Susi) und BMW R 650 GS (Claudy).
"Du konntest unsere Fragen alle zur Zufriedenheit beantworten. Wie sind nach Hause gefahren und haben erst mal gar nichts mehr gewußt! Unser Kopf war randvoll ! Wir werden durch diese Reiseberatung eine Menge Geld sparen (z.B. Tankumbau für beide Motorräder ca. 5.000 DM !!!). Außerdem ist uns klar geworden, dass wir die Reise nicht ins allerkleinste Detail vorbereiten und auch nicht alles absichern und versichern können. Wir sind außerdem hochmotiviert worden, freuen uns auf die weiteren Vorbereitungen und am meisten auf die Reise selbst! Es ist toll, mit welcher Leidenschaft Du das alles machst. Außer einer super guten Reiseberatung haben wir noch viel mehr mitgenommen ! Wir haben gesehen, dass unser Leben zu eingefahren und kompliziert ist und hoffen, dass sich das nach unserer Reise ändert ! Vielen Dank nochmal".

Kellner, Klaus
Plan: Australien
....nahm in erster Linie meine Angst vor einzelnen Schwierigkeiten.  ...bestätigte meine geplanten Kosten ...alle Fragen wurden beantwortet.  ..Ausrüstung wird von Vorteil sein. ...kann jetzt besser zwischen sinnvoller Ausrüstung und Packesel unterscheiden. ... nehme meine eigene Straßenmaschine mit statt der von dir empfohlenen Enduro ...hätte noch gerne mehr Tips bekommen.  ... Beratung hat mich sehr beruhigt und war hilfreich..
25.07.01 Klaus rief Bernd Tesch noch einmal nach der Tour an: Ich wusste vor der Tour erst gar nicht, was ich mit all Deinen Tips machen sollte. Das habe ich erst während er Tour gemerkt !

Köttgen, Claus, Dr. und Dr. Christain Winkelfurz.
Plan: Mit Landrover: Italien - Tunesien - Libyen - Ägypten - Eritrea . Am Liebsten Auto dort stehen lassen, dann zurückfliegen und nächstes Jahr weiterfahren.
Erfahrung: Beide Süd-Amerika, keine Afrika-Erfahrung. LR 8 Zyl. Mit Tropendach und engl. Nummer 10.97 gekauft.
Beratung 3,25 Stunden. Claus hatte viele Fragen, die sich erwartungsgemäß sehr verzweigten. Ich konnte sie alle beantworten, wenn er auch "enttäuscht" war, daß er die Seeverbindung von Suez nach Djibouti nicht von hier - gemaß deutscher Gründlichkeit - organisieren konnte. Es ist seine falsche Erwartungshaltung dafür verantwortlich. Viele seiner Ängste, mit einer "Kalaschnikow" überfallen zu werden, konnte ich ausräumen. Zur Ausrüstung habe ich wenig gesagt, da er dazu nicht genügend vorbereitet war. Ich habe ihm empfohlen, seine Ausrüstung anhand der Auto-Pack gründlich zusammen zu stellen und dann mit mir das nächste Gespräch zu führen.

Kuhn, Mika
Plan: Für 3-5 Jahre Motorrad-Weltreise. Der Dipl.-Ing. Bauingenieur hat 3 Jahre nach seinem Studium gearbeitet mit klarem Ziel einer Welt-Reise, nachdem er während des Studiums 1992 bereits eine 1-jährige Motorrad-Tour durch Rußland und N-Amerika gemacht hat.
"Bernd hat mir bei der Beratung sehr konkrete Antworten auf meine Fragen gegeben. Diese werden mir bei meiner Weltreise sicherlich viel Ärger, unnötige Wartezeit und Geld sparen. Seine Informationen sind sehr aktuell, da er über viele Kontakte zu Motorrad Reisenden verfügt, und mit diesen auch ständig in Verbindung steht. Der Preis für diese Beratung könnte ruhig ein wenig höher sein, die Informationen, die ich bekam, sind es allemale wert."

Müller, Thorsten
Plan 1997: Anfangsplan Transafrika via Ägypten/Sudan. Da nicht möglich nach Tesch-Gespräch: Versuch: Jordanien - Saudi-Arabien-Jemen. Scheck-BMW. ".. der Nachmittag war zu kurz für die vielen neuen und guten Informationen von Bernd. Das Erzählte konnte ich zum Teil bestätigen, da ich schon selbst mit dem "Moped" ca. 70.000 km in vier Kontinenten (Afrika, auf dem Landwege von Europa über Asien nach Australien) gefahren bin".

Mundorf, Rolf (58) und Herbert Kerschbaum
Plan Seidenstraße 2001. Rolf (BMW R 100 GS) und Herbert (YAMAHA XT 600 Tenere) planen im Sommer 2001 für drei Monate die Seidenstraße von Venedig - Turkei - Iran - Turkmenistan - Usbekistan - Kirgistan - Kasachstan - China. Sie waren Besucher des 21. + 22. Motorrad-FERNREISE-Treffens und kamen zur Beratung wegen der Strecken durch die GUS und China.

Paaske, Ralf und Petra Schommers
Plan 1999 overland nach Neuseeland mit BMW R 80 GS Basic.
Ralf besuchte mich mehrfach. Aufgrund meiner Beratung kaufte er sich ein anderes Motorrad: BMW R 80 GS Basic.
" Auch wenn man als langjähriger Reisender meint, viele Dinge wären wichtig, so wird man bei dir eines "Besseren" belehrt. Dabei merkt man bei Dir, daß der kommerzielle Aspekt nicht im Vordergrund steht (heute Seltenheit) In 1,5 Stunden Beratung DM 900,00 an überflüssiger und falscher Ausrüstung und vor allem an Gewicht/Volumen gespart".
Beide sind nach 1 Jahr Alaska-Feuerland sehr glücklich zurück. Ihr Kommentar: "Ohne Tesch-Träger und Tesch-Tschen hätten wir das nicht geschafft!"

Roggenbuck, Werner und Michael Janning
Plan: Südamerika. "Obwohl schon etwas in der Weltgeschichte herumgekommen, blieben noch viele Fragen offen. Bernd Tesch konnte uns mit Kompetenz und Erfahrung beraten. Fragen über Verschiffung, Ersatzteillisten, Ausrüstung bis zu versicherungstechnischen Dingen wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit beantwortet. Nach einer zweistündigen Sitzung verließen wir ihn mit einem guten Gefühl für unsere Tour mit dem Wissen um einige Weltneuheiten reicher. Trotz 350 km Anfahrt können wir diese Beratung nur weiter empfehlen"..

Ruegsegger, Daniela
Plan Trans-Africa : Cairo - Capetown. Planned route: Switzerland - Egypt - Sudan - Eritrea- Ehthiopia - Kenia - South Africa
Die Schweizerin Daniela (25, 1.63 m) schwankte, ob sie ihren Traum, Taransafrika realisieren soll.
Betreffend Motorradwahl, Ersatzteile, Reparaturwerkzeuge und der Frage: "Was mache ich, wenn ich unterwegs eine Panne habe und das Motorrad nicht selbst reparieren kann?" hat mir diese Beratung sehr stark geholfen und Unsicherheiten aus dem Wege geräumt. Streckenbeschreibungen und Informationen über den Sudan eine große Hilfe. Viele praktische Tips und Tricks für Ausrüstung und unterwegs. Ich bin froh diese Beratung in Anspruch genommen zu haben. Hätte das vor ½ Jahr machen sollen. Hätte viel Zeit und Ärger bei der ganzen Informationssuche gespart.
P.S. Durch meine Motivation und Kenntnis hat Daniela ihre Sorgen bergraben und ist endlich aufgebrauchen. Sie ist die die erste Frau geworden, die die "Gesamte Strecke Cairo-Capetown" solo ganz durchgefahren ist.

Schattling, Norbert
Plan: Transafrika mit BMW R. Norbert war 1978/88 auf den ersten Tesch-Travel-Treffen und 1982 schon einmal in der Sahara. Erst 1998 hörte ich wieder von Norbert : "Danke für Deine Gastfreundschaft. Als Techniker und selbständiger Fahrlehrer aller Klassen kann ich nur dringend jedem Fernreisenden raten, ein Beratungsgespräch mit Dir zu führen. Es bringt die richtige Sichtweise, besseres Verständnis für andere Menschen und Völker, eigene persönliche Sicherheit, kaum Fehler in der Vorbereitung und finanzielle Vorteile".

Steinhauser, Hubert
Plan: ab 05.1998 Motorrad-Weltumrundung mit YAMAHA XT 600 E mit schwieriger Variante über Schwarzes Meer, Kaspisches Meer, Mongolei, Sibirien, Wladiwostok, Alaska - Feuerland. Hubert hatte jede Menge Fragen aufgeschrieben. Nach meiner Auffassung hätte er mit seinem Wissenstand diese Route nicht allein geschafft. Hubert hat alle meine Ratschläge befolgt und die gesamte Ausrüstung mit mir durchgesprochen und bestellt. Von der Mongolei schickte er mir ein Email, daß alles bisher geklappt hat. Er kam ohne Probleme bis Wladiwostok. Bei einer Ausfahrt dort mit anderen Motorrädern passierte eine Rempelei, bei der er sich schwer verletzte und mit dem ADAC nach D in eine Unfallklinik ausgeflogen werden wollte.

Wunsch, Volker

Plan ab 2002  Weltumrundung mit BMW R 1100 GS  1,5-2 Jahre. Volker hat schon mehrere Male etwas über den "Tesch" gelesen. "Wenn der keine Ahnung hat, wer denn? Habe einige wichtige Tips bekommen, ohne die die Reise leicht in die Hose hätte gehen können. Komme noch einmal zweites Mal wieder zwecks Beratung und kaufe großen Teil meiner Ausrüstung hier.."

Wouters, Walter
Plan Weltumrundung ab 31.05.2001 mit BMW R 80 G/S. ...für deine individuelle Fernreiseberatung bedanken. Ich glaube, wer eine Fernreise plant, kommt an Informationen über Land u. Leute, Visabeschaffung, Grenzformalitäten etc., trotz reichlich vorhandener Lektüre nicht an einem Gespräch mit Leuten vorbei, die schon selber Fernreisen unternommen haben. Da Du über viel Fernreiseerfahrung verfügst, ist man bei dir bestens "aufgehoben". Nicht zuletzt, bietest du ja auch reichlich fernreise-erprobte Ausrüstung an. Für mich war aber auch dein "Tesch-Travel-Treffen" ganz wichtig. Nicht nur super nette Leute und interessante Dia-Vorträge gibt es dort, sondern auch wichtige Informationen für "unterwegs" von anderen Travelern die "frisch" von Fernreisen zurück sind. Fazit: An " Tesch-Travel-Tip´s" kommst du nicht vorbei!

Motorrad-Traveller betrachten Ihre Reise allgemein als Hobby UND wollen dazu möglichst alle Informationen kostenfrei. Bei mir ist das Beruf. Als ich vor kurzer Zeit einen Rechtsanwalt-Experten wegen einer ex-DDR Angelegenheit brauchte, fiel ich bald um: DM 450,00 / Stunde. Als erstes dachte ich: Mit DM 60,00 / Stunde verschleudere ich eigentlich fast mein Wissen! Rechtanwalts-Experten gibt es viele. Motorrad-FERNREISE-Experten nicht ! Noch ein Unterschied: Es gibt noch keinen Kunden, der durch meine Beratung nicht viel mehr Geld gespart hat als er mir bezahlt hat !

How to start your Motorcycle-Tour ?
Read some books out of the Tesch-catalogue "Motorcycle-TRAVEL-Books" to get basic informations about your route. Plan with the Tesch-catalogue "Motorcyle-TRAVEL-Equipment" for your tour: all important things ! Travel in my homepage in the continent you want to travel.

Bernd Tesch    Globetrotter. Motorcycle-WORLD-TRAVEL-Expert. Recommendation. Equipment. Producer of the strongest (steel-) racks and (aluminum-) boxes. Worldwide largest offer of Motorcycle-TRAVEL-Books. Professional Motorcycle Adventurer. Writer. Travel-Book-Publisher. Journalist and Traveller-Survival-Trainer.
GLOBETROTT-ZENTRALE Bernd TESCH (Producer and mail-order-service of Motorcycle-TRAVEL-Equipment)

Grünentalstr. 31. D-52152 Simmerath-Hammer/EIFEL (40 km SSEast of Aachen near Monschau). Germany. Tel: 0049-(0)2473-938686. Fax: 0049-(0)2473-938678.

Order here:

All very easy !

Thanks for your interest! Bernd Tesch