Welcome ! Willkommen auf der Seite "Tesch-Travel-Taschen"
Du bist auf der Seite: http://www.berndtesch.de/Deutsch/Ausruestung/YAMAHA-XT600E.html  

Zurück zur Hauptse
iteite der Tesch-Travel-Taschen http://www.berndtesch.de/Deutsch/Ausruestung/Tasche6.html

Tesch-Termine:
"Tesch-Treffen-Treffen" für Globetrotter, Motorrad-Reisende und besonders FERNREISENDE
"Tesch-Survival-Training"




"Motorrad-REISE-Ausrüstungen"
für deine YAMAHA XT 600 K und E und Teneres.

Verschiedene YAMAHA XT 600 - Modelle mit verschiedenen "Tesch-Travel-Taschen"

Lese zuerst mal diese Seite ganz durch. Zusätzlich gibt es in facebook SUPER-FOTOS von anderen Reisenden mit "TTT" und verschiedenen Motorrädern. Gebe in facebook oben in die Suchleiste ein: "Motorrad Alukoffer für Reisen von Bernd Tesch"



Patricia Govers-Tesch und Bernd T. in 2011 kurz nach dem Kauf von zwei alten, gebrauchten, aber guten YAMAHA XT 600 E, Bj. 1992, beide rund 30.000 km nur gelaufen. Noch ohne Taschen und Träger. Vor ihrer Süd-Amerika-Tour 2011-2012.


Thomas Kintzinger ( www.insunbekannte.com ) mit YAMAHA XT 600 K(ick).
Model 43 f von 1984. Gebraucht gekauft in 2015 mit nur 16.000 km. Tesch-Travel-Tasche 7 (Modell 2015). Tesch-Travel-Träger (Vierkantrohr) gebraucht gekauft über ebay. Thomas brach am 26.04.2015 vom 57.Tesch-Travel-Treffen mit 22 Jahren solo zu einer Weltumrung auf.



Praxis-Meinung vom Transafrika-Fahrer Wolfgang Niescher (Österreich)
Solo Transafrika. Buch darüber: http://www.globebiker.com/1motorrad_detailsA.html
Deine Taschen und das Trägersystem an der YAMAHA XT 600 E sind mit Abstand das Tauglichste, was ich je gesehen habe. Davon schwärme ich auch jedem vor, der mich danach fragt. - Und da war noch die Story von dem Lieferwagen, der mir voll hinten auf den TTTräger gekracht ist, eine vollends kaputte Stosstange hatte, wohingegen der TTTräger nicht einmal einen Kratzer hatte!
Anmerkung von B.T.: Das war der Tesch-Travel-Träger und die Tesch-Travel-Tasche Nr. 4, die Vorgängertasche der noch verbessertern TTT7 und in anderen Massen TTT6.




(C) Dominik Retz mit YAMAHA XT 600 E in den Anden. Träger Hepco Becker. Tesch-Travel-Tasche 7

Praxis-Meinung vom Süd-Amerika-Fahrer Dominik Retz:
Haben mehrere Stürze bei Transafrika gut überstanden ! Hepco Becker rack for YAMAHA XT 600 broke 4 times left side ! My alubox was filled up very heavy.
Anmerkung von B.T. : Der Hepco Becker Träger ist nur 15/16 mm Doppel-Rohr. Der TOURATECH-Träger ist 18 mm Doppelrohr.




YAMAHA XT 600 E mit Tesch-Travel-Tasche 2x TTT7 und hier abgebildet Tesch-Travel-Träger (nicht mehr lieferbar).
Stattdessen liefere ich den TOURATECH-Träger dafür. Foto (C) Hans Oostendorp.






 

Min Tesch und Bernd Tesch in Kasachstan (oben links) und Kirgestan auf dem Wege von Frankreich overland nach China mit zwei YAMAHA XT 600 E in 1997.


 
Min Tesch mit 2xTesch-Travel-Taschen (4, heute 7) und Tesch-Travel-Träger (nicht mehr lieferbar. Stattdessen TOURATECH-Träger
Li: Neben der Strasse im Graben aufgetreten: Keine Schäden an Taschen und Trägern. Re: An dem elektrisch geladenen chinesischen Grenzzaun auf der Seite von Kirgestan in 1997.



YAMAHA XT 600E mit Sonderanfertigung eines Tesch-Travel-Trägers für ein Surfbrett zusätzlich.
Dieses wurde gewünscht gegen meinen Ratschlag... Der Surfer wollte damit die gesamte westafrikanische Küste Tanger-Capetown fahren. Und surfen. Nie mehr etwas von ihm gehört.




YAMAHA XT 600 E mit 2 x Tesch-Travel-Taschen 7 und Sonderanfertigung Tesch-Travel-Träger. Für Kurztransport eines Surfbrettes.



Praxis-Meinung vom Afrika- und Süd-Amerika-Fahrer Bernd Thiel (rechts (C):
Motorrad kaputt. Tesch-Träger und Tesch-Travel-Taschen heil.




Praxis-Meinung vom Afrika- und Süd-Amerika-Fahrer Bernd Thiel (C): Ankunft in der südlichsten Stadt in Argentinien mit Christian de Loryn.



Praxis-Meinung
vom Afrika-Fahrer Bernd Thiel (C): Sandfahren in Algerien will gelernt sein !



Praxis-Meinung
vom Bernd Thiel (C): Sandfahren in Algerien will gelernt sein !






ALLE Praxis-Meinungen

Praxis-Meinung
vom Weltumrunder Franz Stelz (in 90 Tagen um die Welt mit BMW R 80 G/S):
Bei meinem Chrash mit einem Track, auf schmalen Straßen in den Bergen von Japan, haben mir die Tesch-Travel-Taschen mein linkes Bein gerettet. Ohne die stabilen Tesch-Travel-Taschen mit den äußerst stabilen Tesch-Travel-Träger, in Verbindung mit dem BMW-Boxer-Motor mit Sturzbügel, wäre mein Bein sicher gebrochen und die Reise hätte ein jehes Ende genommen. So konnte beides wieder zurechtgebogen werden und die Sensation: die Tesch-Travel-Taschen waren danach, trotz vielen Gewittern in den Rocky-Mountains, absolut Wasserdicht! Vom bequemen Zugang während den Pausen auf der Reise um die Welt, auch mit riesigem Seesack quer darüber, war ich von Anfang an begeistert. Nie mehr eine Motorrad-Reise ohne diesen Taschen!

Praxis-Meinung vom Transafrika-Fahrer Joachim von Loeben:
Deine Alu-Koffer sind Weltklasse ! Haben mehrere Stürze bei Transafrika gut überstanden !

Praxis-opion from Dave and Susan Thompson (USA) after several continents:
After 14 months of North America, Latin-America, South America, Europe:
"My BMW R 100 GS is fitted with your aluminum panniers and rack. They have been some of the most reliable and durable luggage we have. The last 8 times I visited a welder with another wrack I wish I had bought your system for the R 80 G/S for my wife Sharon as well".

Die "Tesch-Travel-Taschen" sind seit 1979 bereits weltweit unterwegs gewesen und bewährt. Alle Kontinente wurden damit vielfach erfolgreich durchquert!





Michael Strauss (Trebbin)

Vor der Bestellung:
- ...gefunden hab ich die TTT einfach beim suchen nach Aluboxen im Internet. Hatte erst überlegt die selber zu bauen aber hätte sie nicht so gut hinbekommen wie deine. Hab mir auch lange deine Seiten angeschaut, echt toll, wo ihr überall unterwegs gewesen seid!
- Ja die XT 600 ist top. Habe auch das K-modell ohne Anlasser. Nachteilig ist eigentlich nur daran, dass der Primärtrieb konstruktionsbedingt so kurz übersetzt ist, dass selbst mit längster möglicher Endübersetzung es immer für längere Autobahntouren zu kurz ist übersetzt. Vorteil: So fährt man in gesunden Drezahlen 90-100 kmh....! Wenn das Getriebe mal geöffnet wird, bekommt die XT 600 K den 5.ten von der SRX 600.
Nach der Bestellung:
Die Taschen sind schnell gekommen und ich habe sie direkt montiert.
- bin begeistert! Sind wirklich toll die Taschen!
- bin erstmal damit zur Post gefahren Pakete wegbringen und "rückzu" habe ich die Taschen mit Getränken befüllt. Toll !
Fotos folgen.
 




"Motorrad-REISE-Ausrüstungen"
für deine
YAMAHA XT 600 K und E und Teneres. YAMAHA XT 600.

Tesch-Geschichte
Die Tesch-Travel-Produkte gibt es seit 1979. Sie sind weltweit unterwegs und haben sich bei zig Kurz- Weit- und auch Weltreisen bewährt.
Die YAMAHAS wurden ziemlich lange gebaut. Entsprechend viele wurden auch gebaut. Die ersten dreihundert XT 500 wurden 1976 in Deutschland importiert. 1977 folgten nur 3000. Später wurde sie dann eine Zeit lang das meistverkaufte Motorrad in Deutschland. Es folgte die XT 550, ein tolles Motorrad, dass alle "Kinderkrankheiten" der XT 500 beseitigt hatte.
   Aber sie gab es leider nur in kleinerer Stückzahl, da schon bald die XT 600 präsentiert wurde.
Die Entwiclung war entsprechend dem wandelnden Zeitgeist: Mehr Strasse, weniger Gelände-Eigenschaften. Die XT 600 K(ick) hatte nur einen Kickstarter. Damit bin ich in 1990 die größte Entfernung Afrikas West-Ost von Senegal-Kenia-Insel Lamu gefahren 13.000 km. Alfreds und meine Bundeswehrschuhe mit dicken Gummisohlen und darunter Ledersohlen hatten alle unten duchgetretene Löcher.- Weil viele große Reisen damit machten, gab es die XT 600 Tenere-Modelle, die einen großen Tank hatten.
   Die Leute wurden immer bequemer und so gab es die XT 600 E mit Elektro-Starter und weicherer und mit niedrigerer Federung. Anfangs liessen sich die "Harten Traveller" bei weiten Reisen immer noch zusätzlich zum E-Starter einen Kick-Starter einbauen. Aber das war eigentlich nicht notwendig, denn die Motoren wurden immer noch besser und sprangen an. In 1997 fuhren mein Sohn www.MinTesch.de und ich mit zwei XT 600 E überland vom Atlantik bis nach China. Irgendwie hatte sich meine Batterie entladen, sodass die XT 600E nicht ansprang. Da wir auf der langen Strecke durch einsame Gegegenden um den ARAL-See und das Kaspische Meer schon sehr lange, einsame Strecken fahren würden, hatten wir für diesen Zweck zwei Kabel mit je drei dicken Litzen mitgenommen. Die XT 600E lud sofort die andere XT600E, sodass sie ansprang. Ich habe die meisten Reisen auf YAMAHAS XT 500-600 deshalb gemacht, weil ich sie mir ausgewählt hatte: Wunderbare haltbare, leichte Reise-Motorräder. Die Vibrationen sollte man durch dicke Schaafsfelle mindern. Auch am rechten Handdrehgriff.
Die Vorrangstellung der XTs wurde schliesslich ca.1980 gebrochen von den BMW Enduros BMW R 80 G/S und G/S 100 Modellen. Noch mehr Luxus.

Die XT 660 Modelle haben eine große Reife erreicht.

1990 mit zwei YAMAHA XT 600 K reisten Alfred Reetz und Bernd Tesch die größte Entfernung Afrikas von "West nach Ost" von Senegal bis Kenia, Insel Lamu.
1997 mit zwei YAMAHA XT 600 E reisten Min Tesch und Bernd Tesch von Frankreich bis China.
1999-2000 mit zwei YAMAHA XT 600 E bereisten Patricia Govers-Tesch und Bernd Tesch die Ost-Küste und das Zentrum von Australien.
2011-2012 mit zwei YAMAHA XT 600 E bereisen Patricia Govers Tesch und und Bernd Tesch in Süd-Amerika Chile und Argentinien


Ich würde diese Motorräder jederzeit wieder nehmen. Allerdings würde ich die XT600E bevorzugen, denn das Treten ist schon läßtig. Und die XT600E ist soviel besser geworden!



"Motorrad-REISE-Ausrüstungen"

Tesch-Travel-Taschen und Träger
für dein Motorrad
.

Hiermit bestelle ich / Order:
Ich würde mich über deine Bestellung mit einem netten Satz und deinen Reiseplänen sehr freuen! Danke !
Gut Sprit und immer freie Grenzen wünscht dir Bernd Tesch
Tesch-Travel-Versand": Fast alles selbst getestet. Wissen was Wichtig ist !

Bernd Tesch 
  
Globetrotter. Reise-Berater. Reise-Ausrüster. Motorrad-FERNREISE-Experte. Hersteller der stabilsten (Alu-) Taschen. Weltweit größtes Angebot von Motorrad-REISE-Büchern. Professional Motorcycle Adventurer. Reise-Schriftsteller. Journalist. Traveller-Survival-Trainer. Dipl.-Ing. TH.
GLOBETROTT-ZENTRALE Bernd TESCH. Herstellung und Versand von Motorrad-REISE-Ausrüstungen.

Grünentalstr. 31. 52152 Simmerath-Hammer/EIFEL (bei Monschau). Germany. Tel: 0049-(0)2473-938686.

www.berndtesch.de  Kontaktiere



Muster-Block